Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bäderregelung: Zeiten stehen fest
Lokales Ostholstein Bäderregelung: Zeiten stehen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 30.10.2013

Die Sitzung der Grömitzer Gemeindevertreter am Dienstagabend begann mit einer Trauerminute: Angelika Liedtke war überraschend mit 61 Jahren gestorben. „Geli“, wie Bürgermeister Mark Burmeister sie liebevoll nennt, war mehr als 30 Jahre Sekretärin im Vorzimmer der Bürgermeister.

Im weiteren Verlauf der Versammlung haben sich die Gemeindevertreter mit der geänderten Bäderregelung befasst, die die Sonntagsöffnungszeiten einschränkt. Geschäfte sollen in der Gemeinde ab dem kommenden Jahr in der Saison einheitlich in der Zeit von 11 bis 17 Uhr öffnen, das ist nun beschlossene Sache. Das entspricht den Öffnungszeiten im gesamten Ostseeferienland, sagt Grömitz‘ Bürgermeister Mark Burmeister. Zum Ostseeferienland gehören diese fünf Orte: Grömitz, Dahme, Kellenhusen, Grube und Lensahn.

Mehrheitlich beschlossen die Gemeindevertreter die weitere Auftragsvergabe für die Sanierung der „Grömitzer Welle“. Dafür sind 12,4 Millionen Euro eingeplant. Es wurden weitere Bauaufträge im Bereich Lüftung und Betonsanierung für 2,54 Millionen Euro vergeben. Damit erhöhen sich die voraussichtlichen Baukosten auf 12,76 Millionen Euro, sagte Burmeister (plus 2,7 Prozent). Ein Gewerk komme aus dem Bereich Lübeck, was der Idee der Landesförderung entspräche.

Ein Bebauungsplan ist gestoppt: Gegenstimmen von SPD und freien Wählern verhinderten überraschend den Bau eines Wellnessbereiches am Strandhotel an der Uferstraße 1. Der Bauausschuss hatte zuvor grünes Licht gegeben.

Der Bürgermeister teilte mit, dass es ab dem kommenden Jahr 250 000 Euro weniger Schlüsselzuweisungen gäbe; weitere 150 000 Euro weniger ab 2015. Für die Haushaltsplanung sei das außerordentlich schwierig, sagte Burmeister. Eine Schlüsselzuweisung ist eine finanzielle Unterstützung der Gemeinden durch das Land. Die Höhe richtig sich nach der Einwohnerzahl.

ks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige