Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bahn-Automat gesprengt
Lokales Ostholstein Bahn-Automat gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 29.06.2016
Anzeige
Sierksdorf

Eine laute Explosion schreckte am Sonntagmorgen viele Sierksdorfer auf. Laut Polizeiangaben sprengte gegen 3.25 Uhr ein bislang unbekannter Täter einen Fahrkartenautomaten der Bahn. „Ein Anwohner beobachtete unmittelbar nach der Explosion eine Person, die sich zu Fuß vom Tatort entfernte“, teilte das Landeskriminalamt (LKA) mit. Die Wucht der Explosion habe den aus massivem Metall gearbeiteten Automaten geöffnet. Der Sachschaden wird auf 30000 Euro geschätzt. Teile des Gehäuses seien 15 Meter weit weggeschleudert worden. Das LKA geht davon aus, dass es der Täter auf Geld abgesehen habe. „Ein Geldspeicher wurde offensichtlich entwendet, ein weiterer Geldscheinbehälter entleert“, heißt es in einer Mitteilung.

Zeugen sollen sich unter Telefon 0431/16061111 melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grüne monieren Begünstigung der Malenter Kliniken. Jetzt wird nachgeprüft.

04.11.2014

Die Krähenplage im Grömitzer Kurpark könnte bald mit Hilfe von Kettensägen eingeschränkt werden: Der Bauausschuss diskutiert heute die Ausdünnung des Baumbestandes.

04.11.2014

Die 380-kV-Leitung für Ostholstein kommt nun schneller als gedacht. Die Landesregierung in Kiel erklärte gestern: „Bei der Planung der 380-kV-Ostküstenleitung vom ...

04.11.2014
Anzeige