Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bahnhöfe in Neustadt und Sierksdorf werden barrierefrei
Lokales Ostholstein Bahnhöfe in Neustadt und Sierksdorf werden barrierefrei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 09.11.2018
Der Neustädter Bahnhof soll barrierefrei werden. Quelle: SEBASTIAN ROSENKÖTTER
Neustadt/Sierksdorf

Gute Nachrichten für Bahnreisende: Der ostholsteinische Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens (CDU) teilt mit, dass der Bund den barrierefreien Umbau der Bahnhöfe in Sierksdorf und Neustadt finanzieren wird. Die Planung solle im Laufe des Jahres 2020 abgeschlossen werden, die Umsetzung der baulichen Veränderungen anschließend folgen. Damit werde es für viele Menschen einfacher und deutlich komfortabler, die Züge zu erreichen. 

Gädechens kündigt an, sich für die rasche Umsetzung zu engagieren, „sodass noch vor dem Beginn der Bauarbeiten für die Hinterlandanbindung der Beltquerung die Modernisierung der Bahnhöfe abgeschlossen ist“. Weiter informierte der Ostholsteiner, dass die Mittel des 2015 aufgelegten Zukunftsinvestitionsprogramms bisher ausschließlich für die Planung vorgesehen gewesen seien. Dies habe der Haushaltsausschuss nun geändert. Für die Jahre 2019 bis 2026 stünden insgesamt 330 Millionen Euro zur Umsetzung von Arbeiten für die Barrierefreiheit an kleineren Bahnhöfen zur Verfügung.

Sebastian Rosenkötter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Movie Star in Bad Schwartau ist ein echter Magnet. Weit mehr als eine Million Besucher haben das Kino in den letzten zehn Jahren besucht. Als Dankeschön gibt es von Montag an eine Jubiläumswoche mit besonderem Programm und günstigen Eintrittspreisen.

08.11.2018

Die feste Beltquerung wird nicht explizit im „Planungsbeschleunigungsgesetz“ genannt. Projekt-Gegner hatten den entsprechenden Vorschlag aus Kiel scharf kritisiert. Das Vorhaben ist dennoch vom Beschluss betroffen.

09.11.2018

Die flexible Nutzbarkeit von Geräten und Umgebungen sind wichtige Kriterien für inklusive Spielplätze. Kinder und Jugendliche informierten sich in Oldenburg darüber, was Barrierefreiheit ausmacht.

08.11.2018