Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 77-Jähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Lokales Ostholstein 77-Jähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 10.08.2018
Der Leichnam wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck in die Gerichtsmedizin gebracht. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Neukirchen

Der tödliche Unfall ereignete sich nach Darstellung der Polizei am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr. Am Bahnübergang Bergmühle in Neukirchen-Seekamp wurde ein 77 Jahre alter Mann aus Hamburg von einem Zug erfasst. Dabei wurde er tödlich verletzt.

Laut Polizei befuhr er mit seinem Fahrrad den parallel zu den Bahngleisen verlaufenden Sandweg aus Richtung Lütjenbrode in Richtung Seekamp. Am Bahnübergang angekommen, lenkte er nach ersten Erkenntnissen trotz Rotlicht und herannäherndem Zug sein Fahrrad über den Bahnübergang. 

Am Einsatzort waren Polizisten aus Heiligenhafen und von der Bundespolizeiinspektion Kiel, die Freiwilligen Wehren aus Neukirchen, Heringsdorf und Fargemiel sowie der Rettungsdienst und der eingeflogene Notarzt mit Christoph 12 eingesetzt.

Der Leichnam wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck in die Gerichtsmedizin gebracht. Für die Feststellung des Unfallherganges und der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!