Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Barrierefrei und selbstständig: Wohnprojekt für Ahrensbök

Ahrensbök Barrierefrei und selbstständig: Wohnprojekt für Ahrensbök

Initiative will über ein Genossenschaftsmodell 20 Wohnungen für Ältere im Zentrum errichten lassen / Gemeinde unterstützt das Vorhaben.

Voriger Artikel
Aus der Traum: Biker sind sauer auf Eutin
Nächster Artikel
Feuer in geplanter Flüchtlingsunterkunft: Hinweise auf Brandstiftung

Arbeiten am Projekt „Selbständiges Wohnen“: Hans-Jürgen Schüttler, Heike Uhlen, Regine Hansen und Jens Kraushaar (v. l.).

Quelle: S. Latzel

Ahrensbök. Barrierefreie Neubau-Wohnungen im Zentrum von Ahrensbök für diejenigen, die auch ab einem gewissen Alter im Ort wohnen bleiben möchten: Dieses Projekt wollen sechs Initiatoren aus der Gemeinde verwirklichen – und sie sind schon recht weit gekommen. Über die bisherigen und die kommenden Schritte möchten sie in der nächsten Woche öffentlich informieren und hoffen auf viele Interessente.

Vorstellung im Bürgerhaus

Eine Informationsveranstaltung zum Projekt „Selbständiges Wohnen in Ahrensbök“ findet am Montag, 17. Oktober, ab 19 Uhr im Bürgerhaus (Mösberg) statt. Dazu sind alle eingeladen. Die Initiatoren wollen dann auch das Grundstück und die mögliche Höhe von Beteiligungen vorstellen.

„Im Ort geht offenbar teilweise das Gerücht herum, wir wollten eine Seniorenresidenz gründen – das stimmt aber nicht“, betont Hans-Jürgen Schüttler. Er engagiert sich zusammen mit Heike Uhlen, Regine Hansen, Jens Kraushaar, Jürgen Rix und Johann Rademacher für das Projekt „Selbstständig Wohnen in Ahrensbök“. „Wir wollen ein Haus mit 20 barrierefreien Wohnungen bauen lassen, und zwar über ein Genossenschaftsmodell“, sagen sie. Barrierefrei meint: ebenerdige Duschen, keine Türschwellen, breite Türrahmen, Fahrstühle. Die Wohnungen sollen zwischen 40 und 90 Quadratmeter groß sein, außerdem soll es im Gebäude einen Gemeinschaftsraum und Gästewohnungen für den Besuch beispielsweise von Angehörigen geben. Entstehen soll auch eine Art Hausgemeinschaft oder zumindest eine gute Nachbarschaft, in der sich die Mieter auch mal gegenseitig unterstützen.

„Viele Menschen in der Gemeinde haben Häuser mit sehr großen Grundstücken“, berichtet Regine Hansen. „Im Alter wird es dann schwer, sich darum noch zu kümmern, und viele Ältere ziehen dann weg, nach Eutin oder Bad Schwartau, weil es in Ahrensbök nichts Passendes für sie gibt.“ Das soll sich ändern, und den Anstoß dazu hat das Gemeindeentwicklungskonzept „Ahrensbök 2030“ gegeben, bei dem unter anderem Wohnungen fürs Alter gewünscht wurden. „Wir machen das hier ehrenamtlich“, betont Schüttler.

Vorbild sei das genossenschaftliche Wohnprojekt in Fahrenkrug (Kreis Segeberg) mit 30 Senioren-Wohnungen, in das 2014 die ersten Mieter zogen. „Wir haben uns dort ein bisschen was abgeguckt“, räumen die Ahrensböker ein. Ein Grundstück im Zentrum von Ahrensbök hätten sie bereits an der Hand, „es ist so gelegen, dass die Geschäfte fußläufig erreichbar sind“. Zielgruppe seien Menschen im Alter von „50 plus“. „Sie können in Wohnungen einziehen, in denen sie auch bleiben können, wenn sie nicht mehr so fit sind“, sagt Heike Uhlen. Wichtig sei es jetzt, den tatsächlichen Bedarf in Ahrensbök zu ermitteln: „Was wollen und brauchen die Interessenten wirklich?“ Das soll auch über Fragebögen geklärt werden.

Da der Neubau über ein Genossenschaftsmodell errichtet werden soll, müssten die Mieter über eine „Summe X“ entsprechend der jeweiligen Wohnungsgröße einen Anteil zeichnen, der nach Auszug wieder ausgezahlt werden würde – und eben Miete zahlen. „Die Frage ist, ob ein Teil nicht über den sozialen Wohnungsbau laufen soll“, gibt Schüttler weitere Überlegungen der Gruppe preis. Schließlich sei die ältere Bevölkerung in Ahrensbök im Durchschnitt nicht so gut betucht wie in wohlhabenderen Gemeinden.

Bürgermeister Andreas Zimmermann begrüßt die Initiative. „Aus Sicht der Gemeinde ist das absolut positiv, und es ist auch wichtig, dass hier eine Bürgergemeinschaft aktiv wird.“ Ein solches Projekt sei für die Gemeinde Ahrensbök nahezu zwingend. „Es gibt Personen, die hier groß geworden sind und ihr Leben hier verbracht haben und die die Gemeinde im Alter dann verlassen müssen, weil es keine Wohnung für sie gibt“, bedauert er. „Abgesehen davon verliert die Gemeinde auch Schlüsselzuweisungen vom Land, wenn Einwohner wegziehen.“ Das Projekt wurde bereits im Hauptausschuss vorgestellt und hat laut Zimmermann dort offenbar Anklang gefunden.

Sabine Latzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.