Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Begeisternde Moves in Grömitz
Lokales Ostholstein Begeisternde Moves in Grömitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 26.06.2017
Schnelle und synchrone Bewegungen zu kräftigen Beats: Die Gruppe „Dancing Fantasy“ gewann in der Kategorie Young Teens Pre-Champs. Quelle: Fotos: Arne Jappe
Grömitz

Kräftige Beats, laute Musik und jubelnde Zuschauer an der Bühne in Grömitz. Grund hierfür war auf der Wiese an der Uferstraße das Finale des Dance Contest „Beweg dein Leben“ am Sonntag – eine Aktion der DAK Gesundheit Deutschland. Tänzerinnen und Tänzer aus drei Bundesländern – Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern – traten in drei Altersklassen gegeneinander an. „Unterteilt wird in Hobby- und Profitänzer, damit es keine unfairen Bedingungen gibt“, sagt Claudia Blankenhagen von der DAK.

Finale des Dance Contest an der Uferstraße – Prominente Jury mit Sängerin Loona.

Zunehmender Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen ist seit langem ein ernstzunehmendes Phänomen und ein Grund für die DAK, mit solchen Aktionen dagegen anzusteuern. In einer aktuellen Umfrage sagen 80 Prozent der Lehrer zudem, dass sie motorische Defizite bei Schülern beobachten. Auch die gesundheitlichen Probleme der Heranwachsenden hätten laut DAK in den vergangenen zehn Jahren zugenommen.

Die Zuschauerbereiche auf der Wiese und an der Strandpromenade waren gut gefüllt, so dass die Tanzgruppen tolle Unterstützung aus dem Publikum bekamen. Die Teilnehmer wurden von einer vierköpfigen Jury bewertet, die aus der Sängerin Loona, Choreographin Julia Torggler, Tanzcoach Lorenzo Pignataro und Tänzer Hanno Liesner bestand. Aufgeteilt in die Kategorien in „Kids“ (sieben bis elf Jahre), Young Teens (zwölf bis 16 Jahre) und Teens (ab 17 Jahre) waren die Experten von allen Mitwirkenden begeistert. Teilweise waren Unterschiede zwischen Hobby- und Profitänzern nicht erkennbar. So fiel der Jury die Entscheidung in den verschiedenen Altersklassen entsprechend schwer.

Am Ende gab es tolle Preise. Die drei Erstplatzierten dürfen jeweils an einem Dance-Workshop mit einem angesagten Choreographen teilnehmen – und die Sieger erhielten zusätzlich einen professionellen Videodreh als Gewinn. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen Auftritt von Loona. Viele Zuschauer konnten ihrem Sommerhit „Bailando“ aus den 1990ern noch mitsingen. Schließlich gab es noch eine Autogrammstunde mit der Jury, bevor die Veranstaltung endete.

Sieger und Platzierte

Kids Pre Champs: 1. Platz Mini Kids (Neumünster), 2. Platz Tanzring mini, 3. Platz Small Steps

Kids Champs: 1. Sarah und Lotta (Rendsburg), 2. SixTeens

Young Teens Pre Champs: 1. Dan- cing Fantasy (Neumünster), 2. Crazy Kids, 3. Just Dance

Young Teens Champs: 1. EffectasTen (Neumünster), 2. UnXpected, 3. Reloaded

Teens Pre Champs: 1. Tanzring (Hamburg), 2. Bubble n Bounce, 3. Nataraja

Teens Champs: 1. ReCrewted (Lübeck), 2. Anna und Gina, 3. Evolution

Arne Jappe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch Richtfunk ist der Ort nun nicht mehr abgeschnitten.

26.06.2017

Wasser- und Bodenverband: Ausschusswahl nicht komplett.

26.06.2017

Die Polizei warnt vor zwei Trickdiebinnen, die in Oldenburg ihr Unwesen treiben. Aufgefallen waren die beiden zuletzt am Sonntag in einer Seniorenwohnanlage an der Schauenburger Straße.

26.06.2017