Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Beltgegner trauern um Rolf König
Lokales Ostholstein Beltgegner trauern um Rolf König
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 20.10.2017
Mit 72 auf Fehmarn gestorben: Rolf König. ARCHIVFOTO: KIRCHNER
Marienleuchte a. F

Keine Protestdemo kam ohne den Auftritt des Mannes mit dem markanten Schnauzbart aus. Ob in Kopenhagen, Berlin, Lübeck oder Fehmarn: Wann immer die Belt-Gegner auftrumpften, stand er – der selber gerne fotografierte – in vorderster Reihe. 2008 bereitete König als Demo-Organisator Landesvater Peter Harry Carstensen in Burg einen ungemütlichen Empfang. Jahrelang traf man ihn in der Saison jeden Mittwoch am Stand der Aktionsbündnisse auf dem Burger Wochenmarkt. Auch wer den Widerstand eher reserviert verfolgte, schätzte seine sympathische und offene Art, auf die Menschen zuzugehen. 2008 trat der Diplom-Ingenieur bei den Kommunalwahlen für die FWV an, unterlag aber Ingo Gädechens. Anfang 2017 engagierte er sich beim Neustart der Fehmarn Festival Group.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fonds für die Kastration freilaufender Katzen: Im Rahmen eines landesweiten Projekts gegen das Katzenelend stehen in diesem Herbst erneut 200000 Euro bereit. Noch bis zum 10. November – oder bis das Geld aufgebraucht ist – können davon Kastrationen bezahlt werden.

20.10.2017

Ein Verletzter wurde ins Krankenhaus gebracht.

20.10.2017

Gleich bei der Premiere des Baltic Film Art Festival bewies die Jury einen guten Riecher: So hatte sie in Neustadt den ersten Preis der Kategorie „Mensch zu Mensch“ ...

20.10.2017