Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Beratung zur beruflichen Veränderung
Lokales Ostholstein Beratung zur beruflichen Veränderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 18.05.2017
Anke Bruns berät rund um das Thema Weiterbildung. Quelle: Foto: Jen
Anzeige
Oldenburg

Neues Angebot an der Oldenburger Volkshochschule (VHS): Ab sofort gibt es dort eine individuelle Beratung für Menschen, die sich beruflich weiterbilden oder verändern möchten. Jeweils am dritten Donnerstag im Monat klärt Anke Bruns in persönlichen Gesprächen zu den Möglichkeiten auf. Das Angebot ist kostenlos.

In der Regel müsse zunächst einmal die Frage geklärt werden, was der- oder diejenige eigentlich machen möchte, erzählt Bruns. „Viele Menschen haben eine Wunschvorstellung, glauben aber, dass diese nicht verwirklicht werden kann“, sagt die Beraterin, die auch für die Standorte Lübeck und Geesthacht zuständig ist. Gerade in Bezug auf die Altersfrage versuche sie aufzuklären: „Es ist keineswegs so, dass man mit Mitte 40 oder 50 keine Chance mehr hat, in einem anderen Berufsfeld quer einzusteigen“, betont sie. Mit Blick auf den Arbeitsmarkt seien die Möglichkeiten zurzeit enorm; die Arbeitgeber würden nach Arbeitnehmern suchen, nicht umgekehrt.

Seit gut einem Jahr bietet Bruns für die VHS Lübeck Beratungen rund um das Thema Weiterbildung; seither seien etwa 1000 Menschen zu ihr gekommen. Oldenburgs VHS-Chef Michael Kümmel freut sich, dass es das Angebot nun auch für Ostholstein gibt. Die Beratung könne sehr hilfreich sein: Weiterbildung gehöre heutzutage zum Berufsleben dazu – doch bei dem „Dschungel aus Angeboten“ sei es teilweise schwierig, das richtige für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Terminabsprachen montags, mittwochs und freitags zwischen 10 und 12 Uhr unter Telefon 0451/ 1224037 oder per E-Mail an

anke.bruns@luebeck.de.

 jen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige