Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Bernd Wichert: Seelsorger und Moderator

Eutin Bernd Wichert: Seelsorger und Moderator

Der neue katholische Pfarrer in Eutin wurde mit einer Eucharistiefeier in sein Amt eingeführt.

Voriger Artikel
Herbststurm "Christian": zwei Tote - Schäden in Millionenhöhe
Nächster Artikel
Nach dem Sturm: Im Wald herrscht Lebensgefahr

In einem festlichen Abendmahlsgottesdienst wurde Pfarrer Dr. Bernd Wichert (Mitte) von Andreas Hasse, Pfarrer in Neustadt (r.), in sein Amt eingeführt. Mit Diakon und Jugendreferent Berthold Verfürth wird er in Eutin und Plön zusammenarbeiten.

Quelle: Astrid Jabs

Eutin. Jeder Platz der Marien-Kirche in Eutin war besetzt, und hinter den Bankreihen standen zahlreiche Menschen, als Pfarrer Dr. Bernd Wichert am Sonntag vom Neustädter Pastor Andreas Hasse im Auftrag des Erzbischofs Dr. Werner Thissen zum Pfarrer der Gemeinden Eutin und Plön und zum Pfarradministrator der Neustädter Gemeinde ernannt wurde. Damit ist nach einmonatiger Vakanz das Amt, von dem Dr. Jürgen Wätjer abberufen worden war, neu besetzt. Mit der seelsorgerischen Tätigkeit in Eutin und Plön, den die Verwaltung betreffenden Obliegenheiten in beiden Gemeinden sowie in Neustadt und der Weiterführung der Entwicklung des Pastoralen Raumes Ostsee-Holstein erwarten den 60-jährigen Geistlichen vielfältige und zeitintensive Aufgaben.

Bernd Wichert hat sich nach dem ersten juristischen Staatsexamen für ein Theologiestudium entschieden, in Rom Kirchenrecht studiert und ist Richter am kirchlichen Ehegericht. Als Vormund hat er die Verantwortung für einen Jungen übernommen, der bei ihm aufgewachsen und mittlerweile erwachsen ist. Er komme mit leeren Händen, sagte der Pfarrer in seiner Predigt. „Wer die Hände voll hat, hat keinen Platz für Geschenke, die man umsonst empfangen kann.“ Eines dieser Geschenke bekam er gleich im Anschluss an die Abendmahlsfeier vom stellvertretenden Kirchenvorstandsvorsitzenden Dr. Joachim Brunn überreicht: Mit dem symbolischen Schlüssel, so Brunn, sollten sich Türen öffnen, nicht nur in der Gemeinde. Im Bereich der Ökumene gibt es genau dafür bereits beste Voraussetzungen: Philipp Bonse, der als evangelischer Pastor das Grußwort der Michaelisgemeinde übermittelte, und Bernd Wichert kennen sich aus der Zeit, in der beide in Halstenbek und Pinneberg tätig waren. Das Zusammenstehen derer, die Christen sind, sei gerade im entchristlichten Norden wichtig — „im Respekt vor den Unterschieden und in versöhnter Verschiedenheit“, betont Pfarrer Wichert später im Gespräch.

Achteinhalb Jahre war er Pfarrer in Pinneberg und Halstenbek, bevor er sich für einen mehrmonatigen Aufenthalt in einem Benediktinerkloster in Oklahoma/USA beurlauben ließ. Das Leben in der Zurückgezogenheit war eine neue Erfahrung, aber „was mir fehlte, war die Seelsorge“, sagt Bernd Wichert. Nach der Berufung durch den Erzbischof nach Eutin habe er sich im Sommer schon mal in der Gegend umgesehen und auch zwei Festspielaufführungen besucht, quasi inkognito. Nun ist er ganz offiziell angekommen und seine Gemeinde hofft darauf, dass er neben der Organisation und Moderation der Fusion der Pfarreien zum Pastoralen Raum genügend Zeit für die Seelsorge finden wird: „Die Gemeinde wünscht sich das“, sagt Uwe Kuczorra, der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates.

Limburger Affäre schärft den Blick auf eigene Belange
„Rebhuhn, wenn Rebhuhn, und fasten, wenn fasten.“ Mit diesen Worten der Heiligen Teresa von Avila (1515-1582) beschreibt Dr. Bernd Wichert ein Gefühl für Angemessenheit im Handeln. Zwar ist Limburg weit, aber die offensichtliche Maßlosigkeit des Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst und ihre Konsequenzen fordern auch von Pfarrern wie Bernd Wichert eine Stellungnahme. „Man muss sich natürlich rechtfertigen, und es gibt auch eine interne Auseinandersetzung mit dem Thema“, sagt Wichert. Vieles an den Limburger Vorgängen befremde ihn, aber es könne nicht alles vom Bischof im Alleingang entschieden worden seien: „Da gibt es Gremien, und die müssen sich fragen, ob sie ihre Arbeit richtig getan haben.“ Gleichzeitig empfinde er Mitleid: „Wenn zu sehr auf einen eingeschlagen wird, bekomme ich Mitgefühl“, so Wichert.

Für die teure Limburger Residenz kann er sich eine Nutzung als Altenheim oder Armenspeisung nur schwer vorstellen. Näherliegend seien für ihn eine Umwidmung zu einem Museum, einer Akademie oder einer Begegnungsstätte. Die Affäre schärft gleichzeitig auch den Blick auf die eigenen Belange. Zum Jubiläum im kommenden Jahr soll die Marienkirche renoviert werden. Dabei ist auch die Einrichtung eines Mittelganges geplant. Statt dafür passende neue Kirchenbänke anzuschaffen, wird jetzt die Möglichkeit geprüft, die vorhandenen in der Mitte zu durchtrennen und so weiter zu gebrauchen: „Man guckt da jetzt schon genau hin“, sagt Bernd Wichert. Seine persönliche Situation beschreibt er als privilegiert. Gerade deshalb habe der Gedanke der Entweltlichung, die bereits der vorherige Papst angemahnt habe, Gewicht. Gleichwohl kann er als A4-Fahrer („Das ist aber ein Gebrauchter!“) über den Scherz: „Was der Papst wohl dazu sagen wird — er fährt R4 und du A4.“ herzlich lachen. aj

Astrid Jabs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.