Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Berufsschule bekommt Besuch aus Dänemark
Lokales Ostholstein Berufsschule bekommt Besuch aus Dänemark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 30.08.2013
Peter Juel Jensen, Mitglied des dänischen Parlaments, schaut Melanie Fröhlich, Friseurazubi im dritten Lehrjahr, bei der Maniküre über die Schulter. Quelle: Foto: Lintschnig

In Dänemark wird über eine Reform des Bildungssystems nachgedacht. Deswegen waren acht Mitglieder des dänischen Parlamentsausschusses für Kinder und Bildung am Donnerstag zu Gast in der beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin, um sich über die deutsche Berufsausbildung aus erster Hand zu informieren. Reinhard Sager, Landrat des Kreises Ostholstein, und Carsten Ingwertsen-Martensen, der Schulleiter der Berufsschule, waren über den Besuch aus dem nördlichen Nachbarland sehr erfreut.

„Hjertelig velkommen!“ stand auf dem Plakat in der Pausenhalle der Berufsschule, das die Vertreter des dänischen Parlamentes begrüßen sollte. „Ich freue mich sehr, heute Gastgeber für unsere dänischen Freunde sein zu dürfen“, sagt Ingwertsen-Martensen. Bei einem Rundgang durch die verschiedenen beruflichen Zweige der Schule konnten sich die dänischen Besucher ein eigenes Bild über das „duale System“, also die parallele Ausbildung in Betrieb und Berufsschule, machen und mit Auszubildenden ins Gespräch kommen.

Erste Kontakte zwischen den Ministerien in Kiel und Kopenhagen entstanden durch das EU-Projekt „Kult.kom — Kultur und Kommunikation“. Landrat Sager ist sich sicher, dass das Projekt neue Perspektiven in der Berufsausbildung eröffnet: „Diese Erfahrungen fördern nicht nur den europäischen Gedanken, sondern auch das Zusammenwachsen beider Regionen am Fehmarnbelt.“lin

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obwohl beide seit fünf Jahren in Worpswede zu Hause sind, haben sie sich erst jetzt zu einer Gemeinschaftsausstellung zusammengefunden.

30.08.2013

„Frauen wollen reden, Männer Sex“: So lautet der Titel des Buches von Balian Buschbaum, aus dem der Autor am Montag, 2. September, ab 19.30 Uhr in der Eutiner Kreisbibliothek liest.

30.08.2013

Nur jeder dritte Haushalt im Kreis hat bislang eine Biotonne. Das soll sich ab 2015 ändern. Haushalten drohen Mehrkosten von fast 100 Euro im Jahr.

30.08.2013
Anzeige