Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Bestie“ von Zola im Eutiner „Binchen“
Lokales Ostholstein „Bestie“ von Zola im Eutiner „Binchen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 04.04.2016
Anzeige
Eutin

„Die Bestie im Menschen“ heißt ein sozialer Roman des französischen Schriftstellers Émile Zola, den er Ende des 19. Jahrhunderts schrieb. Der Schauspieler Sebastian Kautz und der Musiker Gero John haben aus der Geschichte von Liebe, Eifersucht und Mord einen Theaterabend gemacht, den der Kulturbund Eutin am Freitag, 8. April, ab 20 Uhr im „Binchen“ (Albert-Mahlstedt-Straße) präsentiert.

Und darum geht es laut Ankündigung: Der Eisenbahner Roubaud ist nicht glücklich mit seiner Frau Severine. Seine Eifersuchtsgefühle versucht er durch Trinken zu betäuben. Auch der Geliebte seiner Frau, Jacques Lantier, hat psychische Probleme und Zwangsvorstellungen, die er nicht ausleben kann. Alle drei geraten bei ihrem verzweifelten Kampf um ein bisschen privates Glück und soziale Anerkennung in einen Strudel aus Leidenschaft, Eifersucht und Raserei und schrecken selbst vor Mord nicht zurück. Sie als isolierte Individuen können nicht durchschauen, dass auch die ganze Gesellschaft in einen Strudel aus neuen, bedrohlichen Technologien, fragwürdigen patriarchalischen Strukturen, neuen Selbstbildern und militärischen Machtvisionen geraten ist, der direkt in einen globalen Krieg führt.

Karten zu Preisen zwischen zehn und 14 Euro gibt es in der Tourist-Info Eutin am Markt. Reservierungen sind auch möglich über die Internet-Seite www.kulturbund-eutin.de, eventuelle Restkarten könnte es an der Abendkasse geben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ausbau der Wiesenstraße in Pelzerhaken geht in die zweite Runde. Der Abschnitt zwischen dem Mastkobener Weg und der Strandallee wurde ausgebaut.

04.04.2016

Selbsthilfegruppe will nach eigenen Angaben „das Familienwohl fördern“.

04.04.2016

Die zweite Auflage von „Schloss in den Mai“ soll 400 zahlenden Gästen sehr viel Spaß und Unterhaltung sowie einen Reinerlös von „weit über 4000 Euro“ und damit mehr als im Vorjahr bringen. Das sind die erklärten Ziele der Organisatoren vom Förderverein Lions-Club Eutin.

04.04.2016
Anzeige