Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Besuch auf der Bauhof-Baustelle
Lokales Ostholstein Besuch auf der Bauhof-Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 18.06.2016
Architekt Peter Jacobsen (Helm) führteVertreter von Verwaltung und Politik über die Baustelle an der Feldstraße. Quelle: hfr

Besuch auf der Baustelle: Politische Stadtvertreter und Verwaltungsmitarbeiter haben sich jetzt ein Bild vom Fortschritt der Bauarbeiten für den Betriebshof der Kommunalen Dienste Oldenburg (KDO) gemacht. Für rund 3,8 Millionen Euro entsteht im Gewerbegebiet am Voßberg ein Neubau, in den auch die Stadtwerke mit einziehen sollen.

Architekt Peter Jacobsen erläuterte den Besuchern Baupläne und -arbeiten. Die Anwesenden zeigten sich erfreut „über den bisher so positiven Verlauf der Baustelle und der Kostenentwicklung“. Wie angekündigt, sind die Tiefbauarbeiten inzwischen abgeschlossen und die Hochbauarbeiten beginnen. Damit liegt das Projekt voll im Zeitplan. KDO-Werkleiter Burkhard Naß hofft, dass der neue Betriebshof bis Ende des Jahres fertig wird.

Der jetzige Bauhof im Sebenter Weg ist zu großen Teilen marode, Raumaufteilung und Ausstattung sind nach 40 Jahren längst nicht mehr zeitgemäß. Auf einem 8000 Quadratmeter großen Grundstück an der Feldstraße sollen stattdessen nun moderne Büros, Werkstätten und Lagerhallen hochgezogen werden (die LN berichteten). Etwa 20 bis 25 Prozent der Fläche ist für die Stadtwerke vorgesehen; einige Bereiche sollen zudem gemeinsam genutzt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regionale Schönheiten werden noch bis heute Abend im Klostersaal ausgestellt – Origami-Workshop und Live-Musik sollen Besucher anlocken.

18.06.2016

Eutin. Die Geschichte der Ukraine und die Hintergründe der heutigen Konflikte um dieses Land sind Thema eines Vortrags des Osteuropa-Historikers Detlef Jena am Mittwoch, 22.

18.06.2016

Am morgigen Montag nimmt das Bürgerbüro im Malenter Rathaus seinen Betrieb auf. Es ist die neue zentrale Servicestelle in der Gemeindeverwaltung, in der Verwaltungsdienstleistungen ...

18.06.2016
Anzeige