Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Betriebsunfall: Mann wird mit schweren Verbrennungen in Klinik geflogen
Lokales Ostholstein Betriebsunfall: Mann wird mit schweren Verbrennungen in Klinik geflogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 18.02.2016
Bei einer Verpuffung verbrannte sich am Donnerstag ein 20-jähriger Mitarbeiter der Yachtwerft in Heiligenhafen.
Anzeige
Heiligenhafen

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war der 20-jährige Mitarbeiter der Yachtwerft in der Heiligenhafener Warteburgstraße mit Arbeiten an einem Kessel beschäftigt.

Gegen 15.10 Uhr kam es im Zuge dieser Arbeiten zu einer Verpuffung, bei der der 20-Jährige sich verbrannte. Er konnte die Werkhalle danach aber noch alleine verlassen und den Rettungsdienst alarmieren.

Der Mann wurde nach kurzer notärztlicher Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Lübecker Klinik geflogen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige