Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Betrunken unterwegs: Unfall mit hohem Sachschaden
Lokales Ostholstein Betrunken unterwegs: Unfall mit hohem Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 15.06.2016

Ein Leichtverletzter und 30000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagabend auf der Landesstraße 309 bei Pansdorf ereignete.

Nach Polizeiangaben fuhr der mutmaßliche Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss.

Der Lübecker war kurz nach 18.30 Uhr mit seinem Volvo auf der L 309 von Pönitz kommend in Richtung Pansdorf unterwegs. Am Ortseingang Pansdorf bog er nach links in die Straße Zum Grellberg ab.

Dabei übersah der 41-Jährige nach ersten Erkenntnissen einen Ostholsteiner, der ihm mit seinem Hyundai aus Pansdorf entgegenkam. Beide Autos stießen zusammen. Weil der 39-jährige Hyundai-Fahrer leicht verletzt wurde, brachte ihn der Rettungsdienst in eine Klinik. Der Volvo-Fahrer blieb unverletzt. Bei ihm wurde eine „Fahne“ festgestellt. Er musste eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein ist sichergestellt worden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Eutin sucht ein grünes Fahrzeug. Der Fahrer beging Unfallflucht. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag (11.

15.06.2016

„Tag der Vielfalt“ mit Parkfest und Inklusionscup am 25. Juni in Oldenburg – Viele Neuerungen im Programm – Schulen und Kitas haben Aufführungen vorbereitet.

15.06.2016

Eine Großenbroder Wassersportschule bringt behinderte und gesunde Menschen gemeinsam auf die Ostsee. Um das Angebot aufrecht zu erhalten helfen Menschen aus aller Welt - sogar aus Australien.

16.06.2016
Anzeige