Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bewegender Abschied von Peter Herzog von Oldenburg
Lokales Ostholstein Bewegender Abschied von Peter Herzog von Oldenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 28.11.2016
Unter großer Anteilnahme wurde Peter Herzog von Oldenburg gestern auf dem Lensahner Friedhof beigesetzt. FOTO: HOF

Peter von Oldenburg, gelernter Landwirt und langjähriger Kirchenvorstand aus Lensahnerhof, hinterlässt drei Kinder und acht Enkelkinder. Jetziges Oberhaupt der Oldenburgs ist Herzog Christian, Sohn von Anton Günther.

Dem Wunsch des Verstorbenen folgend gestaltete Pastor Kai Sagawe die Trauerfeier. Sie war geprägt von Dietrich Bonhoeffers Gedicht „Von guten Mächten treu und still umgeben“, das dieser während seiner Gestapo-Haft geschrieben hatte. „Im Mittelpunkt soll der Mensch stehen, nicht seine Verdienste oder Ämter“, wie Sagawe sagte. Herzog Peter hatte sein Leben der Kirche und der Jagd gewidmet.

Unterstützt vom Kirchenchor St. Katharinen wurde gemeinsam gebetet und gesungen, darunter Lieder wie „Nun danket alle Gott“, „So nimm denn meine Hände“ und „Großer Gott, wir loben dich“.

Die Fürbitten übernahmen sichtlich ergriffen die acht Enkel des Verstorbenen. Im Anschluss wurde der Sarg unter Trompetenklängen von Mitgliedern des Reit- und Fahrvereins Lensahn zur Beisetzung auf den nahegelegenen Friedhof geleitet.

Unter den Trauernden war auch Beatrix von Storch. Die AfD-Europapolitikerin ist eine gebürtige Herzogin von Oldenburg und Großnichte des Verstorbenen. hof

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige