Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bilder, Wein, Schokolade: Timmendorf feiert Lisa Grubb
Lokales Ostholstein Bilder, Wein, Schokolade: Timmendorf feiert Lisa Grubb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 23.06.2016
Bekannt wie ein bunter Hund ist Lisa Grubbs „Happy Dog“, hier einmal als „Big Dog“. Quelle: Fotos: S. Latzel

Von New York nach Timmendorfer Strand sind es gut 6160 Kilometer Luftlinie, und diese Strecke hat die New Yorker Malerin Lisa Grubb in den vergangenen Jahren regelmäßig zurückgelegt. Ihr jetziger Aufenthalt an der Küste ist dennoch etwas Besonderes, denn mit den „Lisa-Grubb-Days“ ist der Pop-Art-Künstlerin gleich ein ganzes Wochenende gewidmet, und zwar zum einen im Hotel „Seeschlösschen“ und zum anderen – natürlich – in der Ostsee-Galerie.

Zur Galerie
Die New Yorker Pop-Art-Künstlerin eröffnet morgen eine Ausstellung mit 64 Werken.

Gestern Vormittag ist Lisa Grubb an der Ostseeküste angekommen, wo Timmendorf sie mit wunderbarem Sommerwetter von seiner besten Seite begrüßte. „Was für ein herrlicher Tag“, freute sich die New Yorkerin, als sie von der „Seeschlösschen“-Terrasse aufs Wasser blickte – und damit quasi auch auf das Motiv, das sie jetzt hergeführt hat. Denn die Hoteliersfamilie von Oven hatte sich von der Malerin das Grand-Hotel in Pop-Art gewünscht, und herausgekommen sind dabei gleich zwei Bilder, die das Haus zeigen, mit Strand und Promenade davor. Gerade morgens schätze sie diese Szenerie sehr, erklärte Lisa Grubb, „mit den Menschen, die vorbeikommen – Fahrradfahrer, Hundebesitzer, Walker“.

Die beiden Spezial-Motive werden heute mit einer exklusiven Vernissage für einen überschaubaren Personenkreis gewürdigt, bei der insgesamt 64 Werke der Künstlerin gezeigt werden. Im Anschluss wird die Nacht für Hubert Huster von der Ostsee-Galerie und seine Mitarbeiter anstrengend, denn es gilt, die Bilder rasch in die Galerie zu schaffen, damit zur morgigen „offiziellen“ Vernissage um 11

Uhr alles fertig ist. „Wir sind wirklich sehr stolz“, erklärte Galerie-Chefin Sylvia Mennicke, „und sehr froh darüber, dass die von Ovens so mit uns zusammenarbeiten.“

In der Galerie gibt es morgen auch besondere Weinflaschen mit – signierten – Lisa-Grubb-Etiketten vom „Seeschlösschen“. Die auf 100 Exemplare limitierte Rotspon-Edition wird für 39 Euro pro Flasche verkauft. Außerdem werden Lisa-Grubb-Schokotafeln und Postkarten produziert, doch die sollen als hübsche Geschenke an liebe Hotelgäste verteilt werden.

In eines der „Seeschlösschen“-Bilder hat Lisa Grubb übrigens ein Mitglied der Familie von Oven „eingearbeitet“. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es sich um Christian von Oven handeln, aber das möge jeder Betrachter selbst herausfinden. Und ohne zu viel verraten zu wollen: Die entsprechende Figur ist mit einem Schnurrbart gut getarnt ...

Regelmäßiger Gast im Urlaubsort

Die Vernissage in der Timmendorfer Ostsee-Galerie (Strandallee 85) am morgigen Sonnabend beginnt um 11 Uhr. Lisa Grubb wird vor Ort sein, es werden 64 Bilder von ihr gezeigt, dazu gibt es Snacks. Die Lisa-Grubb-Ausstellung ist bis Sonnabend, 16. Juli, zu sehen. Die Galerie ist dienstags bis sonnabends von 10 bis 18 Uhr sowie sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Zum ersten Mal hat Lisa Grubb ihre Bilder 2009 in Timmendorfer Strand präsentiert. Seither ist sie regelmäßiger Gast im schicken Urlaubsort, den sie auch in einigen ihrer Werke „verewigt“

hat. Es folgten Ausstellungen 2011 und 2014, außerdem wurde Grubbs „Smart-Fish“, ein kleines Auto mit typischer Grubb-Malerei, 2012 in Timmendorf gezeigt.

latz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein musikalischer Abend mit südlichen Flair erwartet die Besucher des Mittsommerkonzert am Sonnabend, 25.

23.06.2016

Wie lebten und arbeiteten unsere Vorfahren? Antworten auf diese Frage finden Interessierte im Dorfmuseum in Ratekau. Beim 16. Museumstag am kommenden Sonnabend, 25.

23.06.2016

Nach dem Rücktritt von Pamela Lepeschka stellte sich niemand für das Amt zur Verfügung.

23.06.2016
Anzeige