Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Binchen zeigt kleine Filmreihe
Lokales Ostholstein Binchen zeigt kleine Filmreihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 16.08.2017
Anzeige
Eutin

Das Binchen-Kino in Eutin, Albert-Mahlstedt-Straße 2A in Eutin, zeigt die verborgenen Seiten und Taten von Sherlock Holmes. Die kleine Filmreihe startet morgen um 20 Uhr mit „Kein Koks für Sherlock Holmes“. In dem Film aus dem Jahr 1976 verstrickt sich der Meisterdetektiv in Wahnvorstellungen von einem Superverbrecher namens Moriarty. Abhilfe muss her, und nur der Beste kann den besten Detektiv von seinem Wahn erlösen: Siegmund Freud. Der zweite von vier Sherlock-Holmes-Filme läuft am Sonnabend, 19. August, um 20 Uhr. In „Das Privatleben des Sherlock Holmes“ (Großbritannien 1970) bringt eines Abends eine Kutsche eine junge Dame bei Holmes vorbei, die der Kutscher aus dem Wasser der Themse gezogen hat, weil sie vermutlich gerade einem Mordanschlag entkommen ist. Die Spur führt nach Schottland, genauer: zum Loch Ness.

Natürlich spielt auch das Ungeheuer eine Rolle, und Holmes kommt einer ungeheuren Verschwörung auf die Spur.

Zuvor steht am Sonnabend im Binchen noch ein Film ohne Sherlock Holmes auf dem Programm. Um 17 Uhr wird „Die Entführer lassen grüßen“ mit Lino Ventura, Jacques Brel und Charles Denner aus dem Jahr 1972 gezeigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum inzwischen 33. Mal findet am Sonntag, 20. August, von 9 Uhr an der Sund- und Küstenlauf in Großenbrode statt.

16.08.2017

Miljenko Jergovic präsentierte sein Buch in Eutin. Der Schauspieler, dem Fernsehpublikum besser bekannt als Kriminalhauptkommissar Ivo Batic aus München, ist mit Jergovic befreundet. Der Autor selbst, der inzwischen in Zagreb lebt, las in Originalsprache aus seinem Werk.

17.08.2017

Beängstigend und ekelhaft waren die Situationen, in die ein Rentner aus Ostholstein mehrere Frauen gebracht hat – und dafür ist der 69-Jährige am Mittwoch vom Eutiner Amtsgericht verurteilt worden. Wegen exhibitionistischer Handlungen in drei Fällen ist Manfred S. (Name geändert) eine Geldstrafe von 800 Euro auferlegt worden.

17.08.2017
Anzeige