Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bisdorf hübscht sich auf
Lokales Ostholstein Bisdorf hübscht sich auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 27.06.2017
Schönes Eingangstor zu Bisdorf: Erich Lafrentz (2. v. r.) bedankt sich bei Bürgermeister Jörg Weber, Stadtgärtner Nils Evers und Mitarbeitern. Quelle: Foto: Gjs
Bisdorf a. F

Sie haben ganze Arbeit geleistet: die Männer von Insel- Bauhof Fehmarn und die Dorfgemeinschaft Bisdorf. Wer sich dem kleinen Dorf in der Inselmitte von Gammendorf aus nähert, erkennt den alten Ortseingang kaum wieder. „Aus dem unansehnlichen, verwilderten Dreiecksplatz ist ein richtiges Schmuckstück geworden“, betonte anlässlich der offiziellen Einweihung Erich Lafrentz.

Dafür hat er seit vergangenem Jahr reichlich Überzeugungsarbeit geleistet. Daran erinnerte jetzt Bürgermeister Jörg Weber (SPD): „Nach und nach werden wir auf der Insel alle Orte verschönern, aber das braucht Zeit.“ Bauhof-Leiter Timo Jädke verwies auf andere Projekte wie in Burg oder Landkirchen, die bereits abgeschlossen werden konnten. „Die haben uns inspiriert“, so Lafrentz.

In Bisdorf konnte das Projekt gemeinsam umgesetzt werden. Bevor das engagierte Team um den – so Jädke – sehr kreativen Stadtgärtner Nils Evers Mitte Mai Hand anlegte, hat Lafrentz mit eigenem Maschineneinsatz den vorherigen Bewuchs gerodet. Gemeinsam feierten sie jetzt die Fertigstellung des Platzes, in dessen Mitte sogar ein Feldsofa zum Ausruhen einlädt, mit einem von den Dorfbewohnern zubereiteten Frühstück. Nur noch das Buswarte-Häuschen fehlt.

Dorfbewohnerin und Ex-Lehrerin Karin Kleingarn berichtete, dass laut einem 1875 angelegten Kartenblatt die Fläche früher als Turnplatz der kleinen Dorfschule, die keinen eigenen Schulhof hatte, genutzt wurde. In den 60er Jahren wurden hier, so Lafrentz, Tannenbäume gepflanzt. Nachdem der letzte 1977 verkauft war, wurden 1987 rund 700 Bäume und Sträucher neu gepflanzt.

gjs

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dirk von Petersdorff im Weissen Haus in Cismar.

27.06.2017

Bei einer Kontrolle am Fährhafen Puttgarden wurden am vergangenen Wochenende zwei Männer mit Diebesgut aus Schweden geschnappt.

27.06.2017

Den Bau eines Wohnmobilstellplatzes in Rettin am bisherigen Standort weiterzuverfolgen (LN berichteten), sorgt bei den Grünen in Neustadt für Entsetzen.

27.06.2017
Anzeige