Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bitte Ärmel aufkrempeln: In Haffkrug geht’s los
Lokales Ostholstein Bitte Ärmel aufkrempeln: In Haffkrug geht’s los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 08.01.2018
Expertenrunde: Hartmut Diederley (l.), einst „Leuchte des Nordens“, und Dr. Kersten Jungk (Regionalmuseum) nahmen Dorfvorsteher Helmut Kurth in ihre Mitte. Quelle: Foto: Jhw
Haffkrug

Mehr als 120 Gäste hatten sich bei schönstem Wetter in den Haffwiesenpark aufgemacht, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen. Einer von ihnen war Hartmut Diederley, nicht nur Seniorenbeauftragter von Haffkrug und langjähriger „Neptun“ der Aalwoche, sondern als „Leuchte des Nordens“ bereits zu Fernsehruhm gekommen. Beim Klönschnack mit Dr. Kersten Jungk (Regionalmuseum Pönitz) und Helmut Kurth sagte der Dorfvorsteher, wie sehr ihm ein neues Kurparkhaus am Herzen liegt: „Der Bau sollte schnellstmöglich in Angriff genommen werden.“ In seiner Ansprache war Kurth zudem auf zahlreiche Projekte wie den Hotelneubau auf dem Gelände der Pro-Stiftung und die neue Seebrücke eingegangen. Sein Dank galt den ehrenamtlich Tätigen. „Ohne diese Hilfe wäre Haffkrug nicht so schön.“ Er ermunterte andere: „Krempeln auch Sie die Ärmel hoch.“ So würde Haffkrug noch unverwechselbarer.

jhw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn sich die Bosauer zum Neujahrsempfang versammeln, ist die Kirche der Gastgeber. Die Kirchengemeinde richtet traditionell nach dem Gottesdienst den Empfang aus. Das bedeutet aber nicht, dass Rückblick und Vorschau in der politischen Gemeinde keine Rolle spielen.

08.01.2018

Die Aktion „30000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ der Sparkasse Holstein geht in die fünfte Runde. Vereine, Verbände und Einrichtungen können sich mit besonderen Projekten bewerben, um eine Förderung zu gewinnen. Zudem werden Kreativpreise vergeben.

08.01.2018

Natascha Lux folgt in Malente auf Hedy Gudegast – 37-Jährige setzt auf Problemlösung.

08.01.2018