Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Böller im Haus gezündet? Angst vor Explosion
Lokales Ostholstein Böller im Haus gezündet? Angst vor Explosion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 23.05.2016
Anzeige
Timmendorfer Strand

Wegen eines lauten Knalls wurde in der Nacht zu gestern die Polizei in Timmendorfer Strand alarmiert. Eine Mieterin in einem Mehrfamilienhaus war durch explosionsartige Geräusche in einer Nachbarwohnung aufgeschreckt worden. Als die Beamten vor Ort eintrafen, sei aber „nichts feststellbar“ gewesen, erklärte ein Polizeisprecher gestern. In der betreffenden Wohnung sei alles ruhig gewesen, der Mieter habe nicht geöffnet. Die Eigentümer des Hauses sind dennoch besorgt, fürchten, dass Pyrotechnik gezündet wurde und sehen die Sicherheit im Haus gefährdet, da es mit Gas versorgt wird. Er habe deshalb auch den Zweckverband Ostholstein (ZVO) informiert, sagte der Vermieter gegenüber den LN. Zwei Mitarbeiter des ZVO, ein Meister und ein Installateur, kontrollierten deshalb gestern die Gasversorgungsanlage im Keller des Hauses. Dort habe es keine Auffälligkeiten gegeben, hieß es von Seiten des ZVO. latz

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Allein seit April hatte die Freiwillige Feuerwehr deswegen sieben Einsätze. Polizei erbittet dringend Zeugenhinweise.

23.05.2016

Jugendrotkreuzler stellten am Wochenende in Süsel ihr Können unter Beweis.

23.05.2016

„Interkulturelle Gärten als neuer Impuls für die Flüchtlingshilfe“: Das ist das Thema eines kostenlosen Vortrags am heutigen Dienstagabend im Eutiner Schloss.

23.05.2016
Anzeige