Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bosau: Betrunkener Junge prügelt auf Sanitäter und Polizisten ein
Lokales Ostholstein Bosau: Betrunkener Junge prügelt auf Sanitäter und Polizisten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 04.06.2012
Bosau

Es war gegen 2 Uhr, als der 16-Jährige einem Rettungssanitäter mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Jugendliche war aus Wismar zu besuch. Er war vorher offenbar von einem Auto angefahren worden. Der Junge hatte leichte Verletzungen in Gesicht und an den Knien. Er sollte von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden. Statt sich helfen zu lassen, schlug der junge Mann aber einem Sanitäter mit der Faust ins Gesicht.

Als der betrunkene 16-Jährige erneut auf den Helfer einschlagen wollte, ging ein Polizeibeamter dazwischen. Dem Polizisten verpasste der agressive Junge eine Kopfnuss. Der 45-Jährige Beamte von der Polizeistation Malente erlitt einen Nasenbeinbruch. Er ließ sich ambulant behandeln und ist bis auf weiteres dienstunfähig.

Der 16-Jährige konnte am Ende von der Polizei überwältigt werden. Die Beamten legten ihm Handschellen an. Mit dem Rettungswagen wurde er anschließend in die SANA-Klinik nach Eutin gebracht und dort ärztlich behandelt.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Jugendlichen einen vorläufigen Wert von 1,25 Promille.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend kam es in Scharbeutz zu einem großen Dünenbrand - niemand wurde verletzt.

02.06.2012

Eine aufmerksame Spaziergängerin fand auf einem Waldparkplatz eine Jack-Russel-Hündin, die völlig verstört, durchnässt und zitternd an einem Schildpfosten angebunden war.

01.06.2012

Mit knapper Not ist ein Mann aus Niedersachsen in Timmendorfer Strand an der Ostsee dem Flammentod in seinem Wohnmobil entkommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht dringend Zeugen.

31.05.2012