Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bosau siegt im Supermarkt-Krieg
Lokales Ostholstein Bosau siegt im Supermarkt-Krieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 12.02.2016
Anzeige
Hutzfeld/Eutin

Die Stadt Eutin hatte ihr Veto dagegen eingelegt und eine Begrenzung der Fläche auf 1100 Quadratmeter gefordert. Nur das sei mit dem Eutiner Einzelhandelskonzept verträglich, hieß es in für die Erweiterung notwendigen der Stellungnahme der Stadt.

 

Jetzt hat die Landesplanung einem Antrag von Bosau stattgegeben, trotz des Eutiner Einspruchs die Erweiterung auf 1200 Quadratmeter zu genehmigen. Die Landesplanung bleibe auch nach der Prüfung der Eutiner Einwände dabei, dass eine Erweiterung auf maximal 1200 Quadratmeter plus Backshop „raumverträglich“ sei. Im Klartext: Sie schade nicht der Leistungsfähigkeit des Mittelzentrums Eutin, also den Geschäften der Eutiner Innenstadt.

Eine Kundenbefragung hatte ergeben, dass der Edekamarkt insbesondere von Einwohnern der Gemeinde Bosau und der Gemeinden im Nachbarkreis Segeberg genutzt wird. Das Veto aus Eutin hatte in Bosau viel Unverständnis ausgelöst. Nun kann die Erweiterung in Angriff genommen werden. Damit verbunden ist auch der Bau einer SB-Tankstelle in Hutzfeld.

sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige