Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bürgerinformation Heiligenhafen: Unpolitische Straßennamen?
Lokales Ostholstein Bürgerinformation Heiligenhafen: Unpolitische Straßennamen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 12.05.2016

Die SPD Heiligenhafen lädt gemeinsam mit der FDP sowie Bündnis 90/Grüne zu einer Informationsveranstaltung über ein Thema, das seit langem in der Diskussion steht: „Unpolitische Straßennamen? Hermann Löns, Gustav Frenssen, Agnes Miegel und Ina Seidel als Namensgeber für Straßen in Heiligenhafen“.

Los geht es am Mittwoch, 25. Mai um 19.30 Uhr im Binnensee-Pavillon. Über die genannten Personen informiert Thorsten Harbeke, Mitarbeiter von der Uni Flensburg. Es geht um die Fragestellung: Waren sie aus heutiger Sicht nur Mitläufer und haben sich nach 1945 überzeugend distanziert oder waren sie doch innerlich überzeugt von den Ideen des Rassismus, Fremdenhasses und Völkermordes? Die Politik diskutiert, wie mit den Straßenschildern künftig verfahren wird.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gestern überreichte die Bildungsministerin in Malente die Ernennungsurkunde / Lehrer und Schüler widmen sich der internationalen Verständigung.

12.05.2016

Eutiner Bauausschuss befasste sich mit der 2017 anstehenden Umgestaltung in der Bahnhofstraße.

12.05.2016

Blumen, grüne Zweige oder auch kleine Vogel-Modelle im Haar: So sehen alltagstaugliche Frisuren zwar nicht unbedingt aus, aber zur Eutiner Landesgartenschau (LGS) ...

12.05.2016
Anzeige