Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bürgermeister Frahm wiedergewählt
Lokales Ostholstein Bürgermeister Frahm wiedergewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 12.06.2018
Die Gemeindevertreter mit Bernhard Horstmann (v. l., CDU), Hanno Wäcken (SPD), Ulrike Horstmann, Kai Oberhoff, Karsten Lemke (alle CDU), Jörg Rosenkranz (WGGS), Rüdiger Rosenkranz (CDU), Bürgermeister Henning Frahm (CDU), Dirk Büch, Heiko Rave, Thomas Gerber (alle WGG-S). Quelle: Foto: Bz

„Für das Vertrauen bedanke ich mich herzlich. Ich freue mich darauf, dass wir alle gemeinsam viel erreichen. Ich wünsche mir, dass wir alle an einem Strang ziehen“, sagte Henning Frahm, nachdem er von Gemeindevertreter Bernhard Horstmann (CDU) einen Blumenstrauß überreicht bekam. „Du wurdest zum dritten Mal wiedergewählt. Das ist ein Ausrufezeichen“, sagte Horstmann.

Neben der Wahl des Bürgermeisters standen auch diverse andere Wahlen, Verpflichtungen und Bekanntgaben, aber auch Verabschiedungen auf der Tagesordnung. So bedankte sich Frahm unter anderem bei Annegret Schwede (SPD) für 32 Jahre Mitgliedschaft in der Gemeindevertretung. Sie habe maßgeblich dazu beigetragen, dass zwischen den Parteien ein freundschaftliches Verhältnis herrsche, sagte Bernhard Horstmann in seiner Dankesrede.

Die neue Gemeindevertretung setzt sich zukünftig aus drei Fraktionen zusammen – die CDU mit sechs Sitzen, die Wählergemeinschaft Glasau-Sarau (WGG-S) mit vier Sitzen und die SPD mit einem Sitz. Als ältestes Mitglied der Gemeindevertretung gab Thomas Gerber (WGG-S) auch die Fraktionsvorsitzenden Bernhard Horstmann für die CDU, Jörg Rosenkranz für die WGG-S und Hanno Wäcken für die SPD bekannt.

Als stellvertretenden Bürgermeister schlug die WGG-S im Anschluss an die Bürgermeister-Wahl Thomas Gerber vor, der einstimmig das Vertrauen zugesprochen bekam. Zweiter stellvertretender Bürgermeister wurde Bernhard Horstmann.

Nachdem auch die neuen Gemeindevertreter verpflichtet wurden, gab Henning Frahm bekannt, dass es zukünftig nur drei statt vier Ausschüsse gibt: den Finanz-, Kindergarten-, Schule- und Jahresprüfungsausschuss (Vorsitzender : Bernhard Horstmann), den Bau- und Wegeausschuss (Karsten Lemke von der CDU) sowie den Kultur-, Sozial, Jugend- und Sportausschuss (Thomas Gerber).

Der Schule-, Jugend- und Sport-Ausschuss wurde somit auf zwei Ausschüsse verteilt. Bernhard Horstmann begründete die Entscheidung unter anderem mit der geringen Anzahl der Gemeindevertreter. Er betonte, dass dieser Bereich trotz der Auflösung große Bedeutung für die Gemeinde hat. „Wir werden uns ganz massiv um diese Themen kümmern und die Dinge angehen“, erklärte Horstmann.

bz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ratzburger Achter“, „Rotbarsch und Kutter“, „Miesmuschelblau“ – schon die Titel seiner Bilder verraten deren starken maritimen Charakter: Der Hamburger Künstler Fritz Schade stellt vom 28. Juni bis 30. September im Kulturcafé Klausberger, Markt 16, in Eutin Malerei und Farbholzschnitte aus.

12.06.2018

Ob Spiele ausprobieren, picknicken, sportlich sein oder der Musik lauschen: Auf das zweite Seepark-Fest in Eutin am Sonntag, 24. Juni, können sich sowohl Kinder, Jugendliche als auch die Erwachsenen freuen. „Spiel, Sport und Spaß für die ganze Familie“, verspricht Per Köster von der Tourist-Info.

12.06.2018

Am heutigen Mittwoch, 13. Juni, beginnt um 17 Uhr in der Historischen Reithalle die konstituierende Sitzung der Eutiner Stadtvertretung. Sie wird 35 Mitglieder haben. Zu wählen ist der Bürgervorsteher – vorgeschlagen hat die CDU als stärkste Fraktion erneut Dieter Holst.

12.06.2018
Anzeige