Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Bürgermeisterwahl: Heiligenhafens Formel 5 + 1
Lokales Ostholstein Bürgermeisterwahl: Heiligenhafens Formel 5 + 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 04.01.2016
Heiko Müller (parteilos).

wählt am 21. Februar einen neuen Bürgermeister. Seit gestern, 18 Uhr, steht fest, wie viele Kandidaten um diesen Posten ihre Unterlagen eingereicht haben. Sören Blaschke von der Stadtverwaltung erklärte: „Es haben sich sechs Kandidaten um den Posten offiziell beworben. Namen nennen wir noch keine. Am Freitag tagt der Wahlausschuss, anschließend geben wir bekannt, wer am 21. Februar zur Wahl steht.“

Amtsinhaber Heiko Müller hatte am Nikolaustag erklärt, erneut kandidieren zu wollen. Der aktuelle Verwaltungschef war damit der Erste, der seine Unterlagen in den Ring warf. Laut Müller geht der Wahlkampf ab Februar in die heiße Phase.

Noch vor Müller hatte sich Bürgervorsteher Gottfried Grönwald öffentlich zu seiner Kandidatur geäußert. Allerdings musste er sich noch nachträglich das Votum seiner Partei sichern. Mit 11:4 Stimmen für Grönwald war dessen Kandidatur am 10. Dezember dann auch offiziell. Grönwald wünscht sich als Demokrat vor allem eines: „Dass sich viele Heiligenhafener an der Bürgermeister-Direktwahl beteiligen. Es stehen ja ausreichend Kandidaten zur Wahl.“

Kandidat Nummer drei ist Georg Rehse. Der Christdemokrat hat sich aber für diesen Posten von der Partei losgelöst. „Ich habe Unterstützerstimmen gesammelt. 95 müssen es sein, ich habe am 21. Dezember 124 eingereicht.“ Seine Partei unterstützt ihn dennoch und begrüßt auch den Weg, den Rehse gewählt hat.

Den umgekehrten Weg hat Ellen Schülke gewählt. Die Parteilose wird von der SPD ins Rennen geschickt. Am 29. Dezember hatte der Vorsitzende der Sozialdemokraten, Dr. Theo Siebel, die Unterlagen für Schülke im Rathaus eingereicht.

Ganz ohne Unterstützung startet der Heiligenhafener Nicolas Boldt (parteilos) in den Wahlkampf. Boldt hatte sich bereits 1999 beworben, war aber damals mit 14,4 Prozent der Wählerstimmen zwar beachtlich, aber doch auch chancenlos. „Ich habe meine 115 Unterstützer-Stimmen am 29. Dezember um 15.15 Uhr im Rathaus abgegeben. Von mir ist im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern kein Kampagnen-Wahlkampf zu erwarten“, erklärte Boldt.

Ja und dann wäre da noch der sechste Kandidat, der gestern um 17.48 Uhr im Rathaus seine Unterschriftenliste abgegeben hat. Nach LN-Informationen handelt es sich um Harry Klug, ehemals Gintarra, der seit Tagen in Heiligenhafen auf Stimmenfang war. Klug hatte bereits beim Neujahrsempfang im Aktiv-Hus angekündigt, antreten zu wollen. Nun scheint es einen Sechskampf um das Bürgermeisteramt zu geben.

Wie geht es nun weiter? Am Freitag, 8. Januar, wird der Wahlausschuss entscheiden, welche Kandidaten zur Wahl zugelassen werden und diese dann auch namentlich benennen. Zum ersten großen öffentlichen Aufeinandertreffen kommt es am 4. Februar in der Großsporthalle, wo sich alle Kandidaten vorstellen können und in Interviews Rede und Antwort stehen.

8134 Wahlberechtigte, absolute Mehrheit notwendig
Zulassung: Der Wahlausschuss entscheidet am Freitag, 8. Januar, ob die Kandidaten zur Wahl zugelassen werden können.

Wahlsonntag ist der 21. Februar. Sollte an diesem Tag keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit von 50 Prozent plus Minimum eine weitere Stimme der aktiven Wähler auf sich vereinen, kommt es zur Stichwahl.

Stichwahltermin ist der Sonntag, 6. März.

Peter Mantik

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neujahrskonzert der German Tenors in Heiligenhafen — Tourismus-Service entschuldigt sich für defekte Heizung.

04.01.2016

Bestandsaufnahme bei Veranstaltung am 14. Januar — Auch Vereinsgründung ist ein Thema.

04.01.2016

Mit einer Mischung aus neuen und bewährten Angeboten möchte die Volkshochschule (VHS) Eutin zum Jahresstart ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

04.01.2016
Anzeige