Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Rekord beim Bungeespringen mit Zwangsjacke
Lokales Ostholstein Rekord beim Bungeespringen mit Zwangsjacke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 09.10.2018
Paul Kowalewski aus Lensahn ist jetzt Weltrekordhalter. Quelle: Moodpix.de (HFR)
Lensahn

Was benötigt man für einen Weltrekord? Paul Kowalewski aus Lensahn lieferte am Sonntag eine Antwort. Der 27-Jährige aus Lensahn wagte im Hamburger Hafen einen Bungee-Sprung aus 50 Metern Höhe. Eine Leichtigkeit! Nichts Besonderes! Kinderkram! Das mag sein, doch trug er während des Sprungs eine Zwangsjacke, musste sich innerhalb von 90 Sekunden befreien.

Paul Kowalewski hat es geschafft und sich befreit. Quelle: Moodpix.de (HFR)

Der Ostholsteiner bewies Mut, war nach 40 Sekunden frei und die Zwangsjacke segelte ins Wasser. Zur Belohnung gab es eine Urkunde vom Rekord-Institut für Deutschland. Dieses teilte mit, dass Kowalewski der erste sei, der solch einen Sprung im Rahmen eines Rekordversuchs wagte. Die LN erreichen Paul Kowalewski an seinem Arbeitsplatz. Der Bürokaufmann arbeitet für die Lübecker Tele-Technik GmbH Lehmensiek. In seiner Freizeit ist er Zauberer und Illusionist, wird dabei von Extremsportler Wolfgang Kulow (auch aus Lensahn) unterstützt.

Paul Kowalewski sagt, dass er seinen Körper für den Sprung trainieren musste. „Man benötigt Ausdauer und muss sich mental darauf einstellen, dass man keine Ängste entwickelt.“ Das Befreien aus der Zwangsjacke sei Übungssache. Zudem müsse man gelenkig und stark genug sein, die Schlaufen öffnen zu können. „Die sitzen sehr eng und sind bis auf das letzte Loch zugeschnürt“, betont Kowalewski, dessen Künstlername Paul2K lautet.

Im kommenden Jahr möchte er weitere Rekorde in Angriff nehmen, will aber noch keine Details nennen. Fest stehe jedoch, dass es im Herbst 2019 eine Tour mit seinem Magierkollegen Jan Phillip Lehmker geben werde.

Sebastian Rosenkötter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Dorfmuseum werden am 20. Oktober Teilnehmer der Schmiedeweltmeisterschaften erwartet. In fünf Stunden sollen die Kunstwerke fertig sein. Auch sind ein Nacht-Schmieden und eine Feuershow geplant.

09.10.2018

Im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ haben Oldenburger drei Tonnen CO2 eingespart.

09.10.2018

Es ist wieder soweit: Die Universität zu Lübeck begrüßt 1011 neue Studenten der Uni Lübeck in St. Petri. Erstmals waren auch Ergotherapie- und Logopädiestudenten dabei.

08.10.2018