Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Bunt und spannend: So hat Ahrensbök gefeiert

Ahrensbök Bunt und spannend: So hat Ahrensbök gefeiert

Vier Tage Heimatfest boten wahrlich Abwechslung – vom „Public Viewing“ über Regenschauer bis zum Umzug.

Voriger Artikel
Kirche möchte sichtbarer für Urlauber sein
Nächster Artikel
Strandspa: Beliebte Trainerin muss gehen

Das kann doch einen Ahrensböker nicht erschüttern: Der Artist Georg Leiste sucht beim Gästefrühstück am Montagvormittag starke Kerle, die ihm beim Seiltanz assistieren – und findet jede Menge Unterstützer im Festzelt.

Ahrensbök. Das jährliche Ahrensböker Heimatfest ist generell kein Ponyhof, in diesem Jahr aber wurden Nervenstärke und Wetterfestigkeit von Organisatoren, Schützen und Feiernden besonders auf die Probe gestellt. „Die Gill leistet diese Arbeit nicht für sich, sondern für die Bürger“, hob Bürgermeister Andreas Zimmermann denn auch in seiner Ansprache beim gestrigen Gästefrühstück hervor, und Arbeit war es gewiss, wenn auch eine, die offenbar größtenteils Freude bereitet hat.

LN-Bild

Vier Tage Heimatfest boten wahrlich Abwechslung – vom „Public Viewing“ über Regenschauer bis zum Umzug.

Zur Bildergalerie

Dabei fing das Ganze am Freitagabend mit einem eher verhaltenen Zelt-Fest ruhig an, auf Neu-Deutsch wäre wohl von einem „Soft Opening“ zu sprechen. Spannend wie gewohnt war’s am Sonnabendnachmittag beim Pokalschießen an allen Ständen – und ungewohnt sowie außergewöhnlich spannend gestaltete sich dann der Abend, denn ab 21 Uhr war „Public-Viewing“ im Festzelt angesagt. Fußball-EM, Viertelfinale Deutschland gegen Italien, nervenzerreißendes Elfmeterschießen: Zuverlässigen Quellen zufolge war im Zelt „die Hölle los“.

Eine Abkühlung der unerwünschten Art erfolgte am Sonntag, der zunächst strahlenden Sonnenschein bescherte, bis die Witterung entgegen der traditionellen Ansage „Dat Wäder ward good“ eine Viertelstunde vorm geplanten Start des Festumzuges brutal umschlug. Dichte Regenschauer ergossen sich über Schützen, Umzugsteilnehmer und Zuschauer. Letztere harrten dennoch stoisch und gut mit Regenschirmen bestückt zu Hunderten an den Straßenrändern aus – und wurden belohnt. Gegen 14.15 Uhr setzten sich die 32 Wagen und Gruppen des „Fußvolks“ in Bewegung und boten ein buntes, fröhliches Bild, und während einer von Petrus noch gnädig gewährten 30-minütigen Regenpause hagelte es glücklicherweise nur Bonbons von oben.

Recht sonnig war es dafür gestern Vormittag, doch zu diesem Zeitpunkt befanden sich sämtliche Akteure ohnehin im Trockenen, nämlich wieder im Festzelt, wo in diesem Jahr beim Gästefrühstück der Comedian und Artist Georg Leiste für muntere Unterhaltung sorgte. Sein Auftritt bewies, dass Ahrensböker Männer mit jeder Herausforderung fertig werden: Vier von ihnen stellten unter Leistes Anleitung ihr Können als „schwebende Jungfrauen“ unter Beweis, und gleich zehn starke Kerle hielten unbeugsam das Seil, auf dem der Gaststar nicht unbedingt elfengleich, aber gekonnt balancierte.

Der Gill-Vorsitzende Jürgen Rosenfeldt hatte zuvor auch die Schützenbrüder und -schwestern aus Glasau-Sarau, Eutin und Stockelsdorf begrüßt. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens ließ in launiger Manier und teilweise „op Platt“ Erinnerungen an seine Kindheit in Ahrensbök Revue passieren und verlieh Rosenfeldts Vorgänger Jens-Dieter Strehse eine Ehrenmedaille.

„Wer Traditionen aufgibt, gibt nicht nur die Vergangenheit, sonder auch ein Stück Identität für die Zukunft auf“, mahnte Bürgermeister Zimmermann, doch diesbezüglich konnte er unbesorgt sein: Ganz traditionell wurde wieder ein Zeitgenosse, der nicht in Ahrensbök geboren ist, aber sich um die Gemeinde verdient gemacht hat, mit den „Ahrensböker Haaren“ ausgezeichnet. Eine Ehre, die Giovanni Occhipinti vom Eiscafé „Italia“ zuteil wurde, und zwar für seinen steten Einsatz bei Veranstaltungen der Gill und der Gemeinde. Verliehen wurden ihm die Haare von Friseurmeisterin Britta Tausendfreund, die eigentlich gleich auf der Bühne hätte bleiben können – denn sie ist die neue Volkskönigin und löst damit Monika Josteit ab, die mit einem von Christian Potrafky stammenden Porträt bedacht wurde.

Weitere Königinnen und Könige unter den Schützen wurden gestern bis in den späten Abend hinein ermittelt – und dann setzte das Feuerwerk den Schlusspunkt hinter ein Heimatfest voller Herausforderungen, bei dem keine Langeweile aufgekommen sein dürfte.

Alle Ergebnisse vom Schießen finden Sie morgen in den LN.

latz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.