Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
DGB Ostholstein: Mindestlohn wirkt

Scharbeutz/Lübeck DGB Ostholstein: Mindestlohn wirkt

Als einen „Riesenerfolg“ bezeichnet Uwe Janke aus Scharbeutz, Kreisverbandsvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), den gesetzlichen Mindestlohn.

Scharbeutz. Als einen „Riesenerfolg“ bezeichnet Uwe Janke aus Scharbeutz, Kreisverbandsvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), den gesetzlichen Mindestlohn. „Ein Jahr nach seiner Einführung stellen wir fest: Er hat keine Jobs gekostet und vielen Beschäftigten ein kräftiges Lohnplus beschert“, so Janke. Wer im Vorfeld Jobverluste, Unternehmenspleiten und explodierende Verbraucherpreise befürchtet habe, werde nun eines Besseren belehrt. Insbesondere Frauen, Ungelernte, Beschäftigte in Dienstleistungsbranchen und in Ostdeutschland profitierten von der Lohnuntergrenze.

Nach Wirtschaftszweigen betrachtet sei der Lohnzuwachs bundesweit im Gastgewerbe und im Handel besonders auffällig. Jankes Angaben zufolge beträgt er im Gastgewerbe sechs Prozent. Im Handel hätten die Beschäftigten bundesweit im Schnitt 2,7 Prozent mehr Geld bekommen. Über viele Branchen hinweg hätten besonders die Frauen vom Mindestlohn profitiert. Sie erhielten bundesweit 3,5 Prozent mehr Lohn, die Männer 3,1 Prozent.

Für Ostholstein liegen keine Zahlen zur Lohnentwicklung vor, so Janke. Daten zur Entwicklung der Beschäftigung von Januar bis Ende März 2015 zeigten jedoch, dass sozialversicherungspflichtige Arbeit im Kreis Ostholstein um 1,1 Prozent (605 Stellen) zunahm, während die ausschließlich geringfügige Beschäftigung um 1,8 Prozent (216) abnahm.

„Wir werden weiterhin darauf achten, dass der Mindestlohn wirklich überall ankommt“, betont Janke. Daher seien engmaschige Kontrollen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit unabdingbar — auch vor dem Hintergrund der Flüchtlingsbewegungen. „Flüchtlinge kennen sich mit den hiesigen Gesetzen noch nicht aus. Wenn sie auf den Arbeitsmarkt kommen, benötigen auch sie Schutz vor Lohndumping und Verstößen gegen das Mindestlohngesetz. Die Kontrollen müssen daher aufgestockt werden“, fordert Janke.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.