Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein DLRG-Heim wird im Herbst abgerissen
Lokales Ostholstein DLRG-Heim wird im Herbst abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 01.06.2016
Die Jubilare: Horst-Christian Laabs (v. l.), Norbert Rösler, Karen Prange, Birte Paulsen, Hans-Joachim Zoels und Hans-Joachim Heesch. Quelle: gjs

Ein bisschen Wehmut klang an diesem Abend an. Zum letzten Mal hielt die DLRG Fehmarn ihre Mitgliederversammlung in gewohnter Umgebung ab. Mit dem Abriss der „Beachbar“ verschwindet auch das bisherige DLRG-Heim am Burger Südstrand.

Fehmarns stellvertretender Bürgermeister Werner Ehlers (CDU) zeigte sich aber optimistisch, dass die Rettungsschwimmer nicht nur eine „große Abrissparty“ stemmen werden. „Der Neubau wird etwas ganz Besonderes sein“, betonte er. Denn der Tourismus Service Fehmarn will hier ab Herbst für 700000 Euro ein neues Gastronomie- und Sanitärgebäude bauen, in dem auch die DLRG wieder eine Bleibe findet. 2017 soll der Neubau fertig sein.

Rappelvoll wie nie zuvor war das DLRG-Heim. Es wurde ein denkwürdiger Abend – auch aus einem zweiten Grund. Denn gewürdigt wurden zahlreiche hohe Jubilare. Der Zufall wollte es, dass zwei DLRG-Führungspersönlichkeiten, die Geschichte geschrieben haben, gleichzeitig geehrt wurden.

Ganz obenan stand Ehrenvorsitzender Hans-Joachim Heesch, der der DLRG seit 60 Jahren angehört. Imponierende 41 Jahre hat er den Vorsitz innegehabt, bevor sein Stellvertreter Norbert Rösler 2002 dieses Amt übernahm.

Auch Rösler gehört inzwischen zu den Urgesteinen der DRLG Fehmarn. Jetzt wurde er für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. 1966 trat er der DLRG bei, schon seit 1968 ist er – mit wechselnden Aufgaben – im Vorstand tätig. Die Laudatio hielt Dirk Frohberg. Mit Blick aus Röslers Vorgänger Heesch schmunzelte er: „Norbert, da hast Du noch 27 Jahre als Vorsitzender nach.“

Außerdem wurden geehrt: Norbert Schindler, Horst-Christian Laabs, Peter Gorgs und Hartmut Poppen (alle 50 Jahre); Brigitte Neumann, Karen Prange und Rita Micheel-Sprenger (alle 40 Jahre); Jan Nissen, Rolf Hauber, Hans-Joachim Zoels und Birte Paulsen (alle 25 Jahre). Einige langjährige Mitglieder nahmen ihre Ehrung persönlich entgegen.

Mit aktuell 819 Mitgliedern ist die DLRG Fehmarn drittgrößter Verein auf der Insel Fehmarn – davor rangieren der SV Fehmarn und der Golf Club Fehmarn. Der Technische Leiter Stephan Pospischil legte eindrucksvolle Zahlen zur Schwimmausbildung vor. Er und Vorsitzender Rösler dankten ausdrücklich den ehrenamtlichen Ausbildern, ohne deren Engagement jährlich viele hundert Ausbildungsstunden gar nicht zu bewältigen wären.

Aufgestockt wurde der Vorstand. Als es um den Beisitzerposten mehrere Bewerber gab, wurde gleich drei Beisitzer gewählt: Christian Barnasch, Hans-Peter Lafrentz und Gunnar Dölling.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

40000 Karten-Besitzer waren 2015 unterwegs.

01.06.2016

CDU-Politiker ist ab sofort nicht mehr Stadtvertreter in Heiligenhafen.

01.06.2016

Neustädter Politiker kritisieren Informationsfluss.

01.06.2016
Anzeige