Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DRK Wagrien blickt auf erfolgreiches Jahr

Oldenburg DRK Wagrien blickt auf erfolgreiches Jahr

Jahresversammlung des Ortsvereins: Dank an treue Spender, Flüchtlingshelfer und viele andere.

Oldenburg. „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. . .“ Unter diese Überschrift stellte Norbert Griebel, Vorsitzender des DRK- Ortsvereins Wagrien, seinen Jahresbericht bei der Jahresversammlung. Der Weg zum eingetragenen Verein habe „schon etwas von Comedy gehabt“, berichtete Griebel. Zweieinhalb Jahre habe es gedauert, bis das Gericht die Fusion der Vereine Oldenburg und Gremersdorf anerkannt habe. Zwischenzeitlich habe ihn das Verfahren verzweifeln lassen – man müsse es aber mit Humor nehmen.

Abgesehen von diesem „Nebenkriegsschauplatz“ sei die eigentliche Arbeit des Roten Kreuzes jedoch erfreulich gewesen. Im Jahr 2014 sei bei den Blutspendern die 1000er-Grenze geknackt worden und es hätten inzwischen mehrere Spender zum 100. Mal begrüßt werden dürfen. Die Krebsnachsorgegruppe habe 40-jähriges Bestehen gefeiert, es habe ein „gesundes Frühstück“ für Grundschüler ausgegeben werden können und der Umzug der Tafel zum DRK in den Weidenkamp im vergangenen Jahr sei – nach einer langen „Berg- und Talfahrt“ – gut geglückt.

Griebel erinnerte an die 125- Jahr-Feier im Jahr 2015 und dankte erneut den vielen freiwilligen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Putlos. „Unsere Bundeskanzlerin sagte: ,Wir schaffen das.’ Was die Erstaufnahme angeht, können wir sagen: ,Wir haben es geschafft.’“, so Norbert Griebel. „Der weite Weg der Integration liegt noch vor uns, aber ich gehe davon aus, dass wir auch das gemeinsam schaffen werden.“

Der Bereitschaft Göhl dankte Griebel für die gute Zusammenarbeit: „Wir treffen immer auf offene Ohren, wenn wir etwas benötigen – egal ob Fahrzeuge oder personelle Unterstützung.“ In Richtung der Stadt Oldenburg sagte er: „Einen besseren Vermieter können wir uns einfach nicht vorstellen. Ein Anruf genügt – und Hilfe kommt.“ Dank gebühre außerdem den Firmen, die die Arbeit des DRK förderten, sowie allen Vereinen und Verbänden, mit denen das Rote Kreuz zusammenarbeite.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.