Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Dänische Marine setzt auf Ausbildung in Neustadt

Neustadt Dänische Marine setzt auf Ausbildung in Neustadt

Das Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr der Marine (EAZSM) auf dem Neustädter Wieksberg genießt ein hohes internationales Ansehen. Etwa 250 Besatzungmitglieder sollen es pro Jahr ansteuern. Ein Signal für den Fortbestand des Marinestandorts?

Neustadt. Das Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr der Marine (EAZSM) auf dem Neustädter Wieksberg genießt ein hohes internationales Ansehen. Nato-Verbände steuern den Hafen regelmäßig für Übungen an. Zudem gibt es seit nunmehr zwei Jahren einen Austausch mit der Königlichen Dänischen Marine. Diese wird zukünftig all ihre Schiffscrews zur Ausbildung schicken. Beim Marinekommando in Rostock wurde jetzt ein entsprechendes „Tactical Agreement“ zwischen Deutschland und seinem nördlichen Nachbarn unterzeichnet. Anlass war eine Tagung der Marinekommandeure der EU-Staaten der Ostsee. Sie vereinbarten eine deutlich engere Kooperation mit Dänemark und den Baltischen Staaten. Neben Neustadt sind die Standorte Eckernförde und Flensburg-Mürwik betroffen.

LN-Bild

Etwa 250 Besatzungmitglieder sollen den Wieksberg pro Jahr ansteuern — Bürgermeisterin wertet die Kooperation als Signal für Fortbestand des Marinestandorts.

Zur Bildergalerie

Kapitän zur See Mathias Metz, Kommandeur des EAZSM, spricht von einem Festzurren vertraglicher Regelungen. Unter anderem sei nun klar, wie Versicherungsschäden geregelt und Soldaten untergebracht würden sowie das Berichtswesen zu funktionieren habe. Metz verwundert die Entwicklung keinesfalls. „Die dänische Marine macht einen Teil ihrer Ausbildung multinational“, so Metz. Bislang hätten die Dänen dabei vor allem die Ressourcen der britischen Royal Navy genutzt. Der Weg bis zur Insel sei jedoch sehr weit. Auf dänische Initiative sei es vor etwa 24 Monaten zu einem ersten Austausch gekommen. Anschließend wurde ein Schiff probeweise entsandt.

Mittlerweile stehe fest, dass jährlich zwei Schiffe mit etwa 120 bis 130 Besatzungsmitgliedern nach Neustadt kommen sollen. Bei der Tagung der Marinekommandeure wurde festgelegt, dass die dänische Flotte zukünftig am EAZSM die Bewältigung von Gefahrensituationen trainiert. Leckabwehr, Brandbekämpfung, Treffer von Minen oder Notfälle sollen die dänischen Soldaten mit ihren Einheiten in und vor Neustadt üben.

2015 hatte die dänische Marine die Crew der Fregatte „Peter Willemoes“ zur Ausbildung nach Neustadt geschickt. Und auch die „Esbern Snare“ machte vor Ostholstein fest. Größere Einheiten nutzten übrigens Kiel mit dem Marinestützpunkt als Basishafen für die Vor- und Nachbereitung der Ausbildung. Die nächste dänische Einheit wird im Mai für rund zwei Wochen erwartet. Dann dürften auch dänische Ausbilder mit an Bord der „Niels Juel“ sein. „Wir lernen voneinander“, so Metz.

Dass sich die Kooperation nicht nur in puncto Ausbildung positiv auswirken könnte, sondern auch den Marinestandort stärkt, glaubt Neustadts Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider (SPD). „Vor allem ist die Kooperationsvereinbarung ein Zeichen dafür, dass am EAZSM hervorragende Ausbildungsarbeit geleistet wird. Darauf sind wir stolz und sehen die verstärkte Zusammenarbeit mit Dänemark als ermutigendes Signal für den Fortbestand unseres Marinestandortes.“

Internationaler Austausch

Bei der Tagung wurde zudem die Ausbildung von bis zu sieben Offiziersanwärtern aus Lettland, Litauen und Estland an der Marineschule in Mürwik (Flensburg) beschlossen.

Die Marine Estlands bekommt im Herbst Unterstützung aus Deutschland: Der Schnellboottender „Elbe“ soll dann als Flaggschiff für den Nato- Minenabwehrverband 1 eingesetzt werden.

Soldaten des Seebataillons aus Eckernförde, eine Spezialeinheit, wurden gestern erstmals an Bord des niederländischen Mehrzweckschiffes „Karel Doorman“ eingeschifft.

Von Sebastian Rosenkötter und Frank Behling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.