Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Dahme: Harald Behrens übernimmt wieder das Ruder
Lokales Ostholstein Dahme: Harald Behrens übernimmt wieder das Ruder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 13.06.2018
Dahme

Im Zusammenhang mit den Kontroversen um das Strandspa war Behrens vergangenen September zurückgetreten. Olandt hatte den Bürgermeisterposten kommissarisch übernommen. Sein Sitz in der Gemeindevertretung ging nun an Dieter Knoll, der künftig als Stellvertreter von CDU-Fraktionssprecher Michael Krebs fungiert. Zudem wurde Knoll auf der konstituierenden Sitzung zum ersten stellvertretenden Bürgermeister gewählt und leitet in der neuen Legislaturperiode den Bau- und Umweltausschuss. Zweite stellvertretende Bürgermeisterin ist Birgitt Wulf (DWG). Sven Rohr ist Fraktionssprecher der Wähler-Gemeinschaft und gleichzeitig Vorsitzender des Ausschusses für Tourismus und Kultur. Den Ausschuss für Finanzen und Soziales übernimmt Dr. Henry Saage (DWG).

Harald Behrens.

Bedauern äußerte die DWG über die Stimmenthaltung der CDU bei der Bürgermeisterwahl, alle anderen Entscheidungen wurden einstimmig getroffen. Behrens setzt aber auf eine „faire und partnerschaftliche Zusammenarbeit für Dahme“.

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. Juni, steht das Ostseebad Kellenhusen wieder ganz im Zeichen des besten Freundes des Menschen. In Zusammenarbeit mit den Baltic Seals und der Hundeschule ArtHundWeise veranstaltet das Ostseebad Kellenhusen den 9. Tag des Hundes.

13.06.2018

Die Sierksdorfer CDU gewann die Kommunalwahl im Mai mit deutlichem Abstand. Dennoch gibt es für den bisherigen Bürgermeister Volker Weidemann keine weitere Amtszeit. SPD und FWV bildeten bei der konstituierenden Sitzung eine Fraktion und brachten ihren Kandidaten durch.

13.06.2018

Die Stadt will die Straße Am Heisterbusch erneuern. Noch in diesem Jahr soll mit den Arbeiten zwischen Butzhorn und Bödelsollstraße begonnen werden. 2021 und 2022 sollen zwei weitere Abschnitte angepackt werden. Die Grundstückseigentümer müssen einen Teil der Kosten zahlen.

13.06.2018