Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Dank an die Gartenhüter
Lokales Ostholstein Dank an die Gartenhüter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 23.01.2017
Die Gartenhüter trafen sich zu einer Rückschau an ihrer Wirkungsstätte. Quelle: Foto: Hfr

Die Landesgartenschau ist vorbei, doch die Begeisterung für den kirchlichen „Garten am frischen Wasser“ hält an. 67 ehrenamtliche Gartenhüter haben sich beim „Dankeschön-Tag“ in Eutin wiedergetroffen. Neben Erinnerungen haben sie Ideen ausgetauscht, wie es mit dem Projekt des Kirchenkreises Ostholstein weitergehen kann.

Mit einer Rückschau und einem gemeinsamen Essen bedankten sich LGS-Pastorin Claudia Süssenbach, Koordinatorin Gabriela Graf und Propst Peter Barz für das ehrenamtliche Engagement. Die Männer und Frauen waren im „Garten am frischen Wasser“, den die Kirche anlässlich der LGS hinter dem Evangelischen Zentrum in der Schlossstraße gestaltet hat, an 159 Tagen als Gastgeber, Bibelerzähler, Führer und Hüter des Gartens im Einsatz. Vielen Gartenhütern hat der Einsatz so gut gefallen, dass sie auch in Zukunft ehrenamtlich im Kirchgarten in Eutin aktiv sein möchten – als Gärtner, Gastgeber und Mitwirkende.

Der Garten wurde zu einem kleinen Teil zurückgebaut, wird jedoch in Zukunft mit einigen Stationen, dem Taufbrunnen und den Veranstaltungsplateaus geöffnet sein. Außer als spiritueller Rückzugsort kann er als Veranstaltungsort für Andachten und Gottesdienste, Talk-Abende, Pilgerspaziergänge, Meditation und Konzerte genutzt werden.

Der Garten ist von April bis Oktober an sechs Tagen die Woche öffentlich zugänglich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Träger mit dem Erhalt der Gebäude überfordert – Gemeinden wünschen sich Förderprogramm.

23.01.2017

150 Gäste beim Neujahrsempfang – Neue Gesprächsrunde zum Unfallschwerpunkt Süseler Baum.

23.01.2017

Spende für Jugendfeuerwehr, DLRG und ASB.

23.01.2017
Anzeige