Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Das Ende der Glasdächer
Lokales Ostholstein Das Ende der Glasdächer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 26.07.2017

Der Zob in Eutin wird demontiert. Fritz Wolter (links, Foto) und Michael Salchow von der Firma Dewenter KG Wismar und ihre Kollegen haben damit begonnen, die Bushaltestelle abzubauen, damit demnächst die Tiefbauarbeiten beginnen können. Gestern wurden die Scheiben aus den zu Boden gelassenen Unterständen genommen. Die Halterungen aus Metall werden verschrottet, für die Glasdächer haben sich bereits etliche Interessenten gemeldet, die Gewächshäuser oder ähnliches daraus bauen wollen. „Die Scheiben bleiben in Eutin“, sagen die Arbeiter, die bis zum Abend alle Unterstände demontiert haben wollten. Der gesamte Umbau des Zob wird nicht so schnell gehen: Er soll nach Angaben der Stadt Eutin Ende 2018 fertig sein. FOTO UNF TEXT: PEYRONNET

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schauspieler Siegfried W. Kernen ist mit seinem Programm am Sonntag, 30. Juli, um 19 Uhr in der Orangerie im Küchengarten, Schlossgarten Eutin, zu Gast.

26.07.2017

Die erste Amtszeit des Ahrensböker Verwaltungschefs endet am 31. Januar 2018. Bereits am 24. September 2017 entscheiden die Einwohner darüber, ob er im Amt bleibt oder ob jemand anderes ins Rathaus einzieht.

26.07.2017

Stadtwerke Eutin werben in der Gemeinde Süsel für ihr Angebot.

26.07.2017
Anzeige