Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Das Handwerk hebt ab und wirbt für sich
Lokales Ostholstein Das Handwerk hebt ab und wirbt für sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 21.09.2013
Das Flugzeug mit dem 21 Meter langen und 4,35 Meter hohen Schleppbanner hob gestern morgen gegen 11 Uhr am Flugplatz in Grube ab. Quelle: Foto: Sebastian Rosenkötter

Der gestrige dritte „Tag des Handwerkes“ stand unter dem Motto „Zukunft kommt von Können“. In Schleswig-Holstein wurde für die rund 2800 Betriebe in den Kreisen Plön und Ostholstein geworben, ohne die das moderne Leben unvorstellbar wäre. Eine der Aktionen begann am Vormittag auf dem Gruber Flugplatz.

Dort startete ein Ultra-Leichtflugzeug und flog anschließend mehrere Stunden über die Kreise Ostholstein und Plön, sowie die angrenzenden Städte Kiel, Lübeck, Neumünster und die Kreise Segeberg und Stormarn. Ein besonderer Hingucker war dabei das 21 mal 4,35 Meter große Schleppbanner, den das Flugzeug hinter sich herzog. Es trug die Aufschrift „Wir sind Handwerker. Wir können das.“ Dieses sollte den Stellenwert des Handwerks im täglichen Alltag ins Bewusstsein rufen. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lions und die Rotarier aus Neustadt organisieren zusammen ein Benefizkonzert in der Basilika in Altenkrempe. Am Sonnabend, 26.

21.09.2013

Mittagessen und Nachmittagsbetreuung soll die Familien künftig nichts mehr kosten. Schulrat Meyer kommt am 30. September zum Austausch an den Sund.

21.09.2013

Wie sieht die Insel Fehmarn in der Zukunft aus? Diesem Thema haben sich die Studenten der HafenCity Universität Hamburg, der Uni für Baukunst und Metropolenentwicklung, gewidmet.

21.09.2013
Anzeige