Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Das WuSchiKaDo erwartet seine Gäste
Lokales Ostholstein Das WuSchiKaDo erwartet seine Gäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 09.08.2016
Auch die Organisatoren freuen sich auf das WuSchiKaDo in Klingberg: der ehemalige stellvertretende Dorfvorsteher Oliver Benten (v.l.) sowie die Dorfvorstandsmitglieder Gunnar Fedder, Bianca Oest, Lutz Gehrke und Dierk Dürbrook. Es fehlt Geppo Schönheit. Quelle: hfr

Experiment geglückt, Gefahr gebannt: Das WuSchiKaDo – das Wurst-Schinken-und-Kartoffel-Dorf – in Klingberg lebt. Sah es 2014 noch so aus, als würde es nach vielen Jahren zu den Akten gelegt werden müssen, wurde es im vergangenen Jahr auf Initiative des Klingberger Dorfvorstandes mit Dorfvorsteher Dierk Dürbrook an der Spitze neu belebt. Er erinnert sich: „2015 hat einfach alles gestimmt. Es gab Besucherzahlen, von denen wir nicht zu träumen gewagt hatten. Die Resonanz war unmissverständlich. Wir hörten immer wieder: ,Genau so soll unser WuSchiKaDo sein. Macht bitte so weiter.’“

Dieser Wunsch wird am nächsten Wochenende erfüllt. Für die Zeit von Freitag, 12. August, bis Sonntag, 14. August, werde es ein tolles Programm für Jung und Alt geben, versprechen die Organisatoren. Dürbrook: „Wir haben versucht, Bewährtes und Neues in einem ansprechenden Veranstaltungsprogramm zu mixen.“

Der Startschuss fällt am Freitag um 19 Uhr. Dann werden auch die Stände mit Speisen und Getränken eröffnet. Traditionell sind ausschließlich einheimische Standbetreiber dabei. Einzig der Weinstand ist eine Ausnahme: Der Winzer kommt aus dem Rheingau. Ab 20 Uhr laden „Die JunX“ mit „nordischem Party-Pop zum Anfassen“ auf die Tanzfläche.

Der Sonnabend beginnt gegen 15 Uhr mit dem Programm für die Kinder. Im Angebot sind unter anderem Kaspertheatervorführungen und eine Hüpfburg, auch ein Zauberer wird kommen. Die etwas älter gewordenen „Kinder“ können sich in dieser Zeit an den Treckern der Oldtimer-Freunde Ahrensbök erfreuen und angeregte Dieselgespräche führen.

Ab 17.30 Uhr will Küsten-Jörn (Langbehn) die Besucher zum „Mitsingen und Schunkeln, bis die Planken schwanken“ bringen. Gegen 19.30 Uhr wird er die Bühne für die „Untouchables“ freigeben. Die „Tanz- und Showband für alle Anlässe“ möchte die Besucher des Festes ab 20 Uhr mit ihrem Programm in ihren Bann ziehen.

Am Sonntag haben Einheimische und Gäste morgens Gelegenheit, direkt am See und open air zu frühstücken. Die Standbetreiber werden alles Erforderliche für ein leckeres Frühstück bereit halten. Um 11 Uhr beginnt dann auf der Bühne des WuSchiKaDo ein Open-Air-Gospel-Gottesdienst. Musikalisch begleitet wird er von dem Scharbeutzer Gospel- und Pop-Chor „Heaven 111“.

Zum Ausklang des WuSchiKaDo kommt die Band „Ferrymen“ nach Klingberg. Sie will ab etwa 12.30 Uhr mit „Irish Folk and more“ für eine ganz besondere Stimmung sorgen. Der Dorfvorstand hat schon jetzt einen großen Traum: „Wir wünschen uns, dass die Besucher nach diesem Sonntagsauftritt mit mindestens einem Ohrwurm im Gehörgang ihren Heimweg antreten und rückblickend auf die dann vergangenen drei Tage sagen: ,Wir freuen uns schon jetzt auf das WuSchiKaDo 2017.’“

Christina Düvell-Veen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die sechs Mitarbeiter der Organisation in Ostholstein stoßen an ihre zeitlichen Grenzen – Der Leiter erwartet eine Steigerung der Opferfälle um 25 Prozent.

09.08.2016

Bei der diesjährigen 25. Auflage des Triple Ultra Triathlon kamen nicht nur die großen Triathleten ins Schwitzen, auch der Nachwuchs ging an seine Grenzen.

09.08.2016

Erst am vergangenen Sonnabend ist die Ausstellung „Straße der Menschenrechte“ von der Eutin/Plöner Amnesty-International-Gruppe anlässlich der Landesgartenschau ...

09.08.2016
Anzeige