Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dauerbrenner: Dahme wieder ohne Kurdirektor

Dahme Dauerbrenner: Dahme wieder ohne Kurdirektor

Die Stelle soll neu ausgeschrieben werden: Der Weg ist frei für Kandidat Nummer sechs seit 2011. Im Ort kursiert ein sarkastischer Flyer.

Voriger Artikel
„Ausländer-Maut“ versenkt Belttunnel
Nächster Artikel
Dreifache Bescherung für die Feuerwehr

„Vier mal definitv daneben gelegen“. Harald Behrens (DWG).

Dahme. Der Dahmer Touristikleiter, Gordon Kosa, hat die Kündigung erhalten. Das hat Bürgermeister Heinrich Plön (CDU) offiziell bekanntgegeben, nachdem sich der Vorgang in den vergangen Tagen angedeutet hatte. Die Gemeindevertretung hatte sich nach interner Debatte am Donnerstag einstimmig entschieden. „Es ist allen nicht leicht gefallen“, sagt Plön. Jedoch würden die Argumente so schwer wiegen, dass es nicht weitergehen könne. Das Dienstverhältnis endet Ende September. Zu den Gründen wollte er sich nicht äußern. „Was ich sagen kann, ist, dass ich jetzt wieder den Rücken hinhalten muss.“ Er wird übergangsweise den Kurbetrieb leiten. Stefan Korf bleibt Geschäftsführer des Strandspas.

Erst im September 2014 hatte Vorgänger Ubbo Voss die Kündigung erhalten, um strukturell neue Wege zu gehen. Die Aufgaben des Kurbetriebs und für das Strandspa wurden von einer auf zwei Personen aufgeteilt. Kosa wird Dahme nach neun Monaten verlassen. Da brachte auch der starke Beifall beim Neujahrsempfang nichts: In der Gemeinde hatte man endlich auf Kontinuität im Tourismussektor gehofft.

Würde der Posten 2016 neu vergeben werden, wäre es der sechste Kurdirektor seit dem Jahr 2011. „Die Leute schütteln den Kopf, dass wir die letzten vier entlassen haben. Aber ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass alle Entscheidungen gerechtfertigt waren“, sagt Harald Behrens, Vorsitzender der Dahmer Wählergemeinschaft in der Gemeindevertretung. „Man darf nicht vergessen, das sind immer Profis, die sich uns präsentieren“, sagt er, und gibt zu: „Mit den letzten vier haben wir definitiv daneben gelegen.“ Was ihn maßlos ärgert, ist, dass private Angelegenheiten in die Öffentlichkeit gelangt sind. „Interne Besprechungen müssen intern bleiben. Daran muss sich die Gemeindevertretung halten“, kritisiert er. Es müsse verhindert werden, der Person nachhaltig zu schaden. Und auch für die Außenwirkung der Gemeinde sei das kontraproduktiv. Die tatsächlichen Gründe behält er daher ebenso für sich.

Die Stelle des Touristikleiters soll neu ausgeschrieben werden. „Aber damit lassen wir uns noch Zeit“, sagt Plön. Die Saison sei in vollem Gange. In naher Zukunft müsse als wichtigste Aufgabe das neue Gastgeberverzeichnis fertig werden. Er und Behrens stehen immer noch hinter der Entscheidung, die Zuständigkeiten für Strandspa und Kurbetrieb gesplittet zu haben. Plön zeigt sich zudem zuversichtlich, dass Strandspa-Geschäftsführer Korf über 2016 hinaus bleibt — damit zumindest einer voll im Thema steckt, wenn er im Frühjahr alle Ämter niederlegt.

Hinter den Kulissen wird immer wieder auch der Bürgermeister als „Alleinherrscher“ als Problem gesehen. Plön, der sich überall einmische, in alten Strukturen verharre, Neuerungen ausbremse. Derzeit wird das durch einen anonymen Flyer deutlich, der in Dahme kursiert. Dabei wird in einem sarkastischen Stellenaufruf ein neuer Tourismusleiter gesucht, der sich dem „langjährigen ehrenamtlichen Ortsführer unterstellen“ müsse, sich gut „in verkrusteten Ortsstrukturen auskennen“ solle oder auch Anweisungen zu befolgen habe, die ihm „extrem zweifelhaft erscheinen“. „Bei aller Kritik, die ein Bürgermeister verdient hat — das ist auch nicht okay“, sagt Behrens und ruft zu Besonnenheit auf. Wer die Gemeindevertretung kritisieren will, solle das tunlichst machen, jedoch nicht so.

Irene Burow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.