Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Defekter Kondensator verursachte Großeinsatz der Feuerwehr
Lokales Ostholstein Defekter Kondensator verursachte Großeinsatz der Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 14.01.2016

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein defekter Kondensator war am Mittwochabend die Ursache für einen mehr als dreistündigen Großeinsatz der Feuerwehren der Gemeinde Scharbeutz mit insgesamt rund 50 Rettungskräften. Um 18.30 Uhr hatte die Rettungsleitstelle die Feuerwehren Pönitz und Gleschendorf alarmiert, nachdem in einem Wirtschaftsbetrieb im Gleschendorfer Gewerbegebiet die Brandmeldeanlage angesprungen war. „Noch vor Ausrücken der ersten Kräfte bestätigte ein Anruf aus dem Unternehmen, dass eine Rauchentwicklung zu sehen sei“, berichtet David Siegmund als Sprecher der Feuerwehr. Es folgten Alarmierungen für die Wehren aus Schulendorf, Schürsdorf und Wulfsdorf, um ausreichend Atemschutzgeräteträger am Einsatzort zu haben. Da sich die Suche nach der Ursache wegen die Verrauchung und trotz des Einsatzes von Wärmebildkameras sehr langwierig gestaltete, sei zusätzlich Alarm für die „Atemschutz-Schleife“ ausgelöst worden. Dabei werden gezielt alle Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren der Gemeinde Scharbeutz alarmiert. Und allmählich kam Licht ins Dunkel: Ein geplatzter Kondensator an einer Stromversorgungsanlage „versteckte sich gekonnt“, so Siegmund, hinter einer Verblendung und war ohne Elektrofachpersonal nicht zu lokalisieren. Erst nachdem eine Entrauchung erfolgt war, hatten die Fachkräfte Zugang zu dem schadhaften Teil.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volksbank Eutin plant, drei ihrer zwölf Filialen zu schließen. Nach LN-Informationen ist die Filiale in Hutzfeld darunter, die Ende Februar ihre Arbeit einstellen soll.

14.01.2016

Und plötzlich klaffte ein Loch im Pflaster . . . Anwohner der Straße „Am Rosengarten“ in Eutin staunten am Mittwochabend gegen 21.45 Uhr nicht schlecht.

14.01.2016

Der Stiftungsrat zog erfreut Bilanz für 2015: Die Zahlen belegten die Richtigkeit der 2014 begonnenen Umstrukturierungen.

14.01.2016
Anzeige