Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Weihnachtsmarkt im Schloss
Lokales Ostholstein Weihnachtsmarkt im Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 03.12.2018
Voller Vorfreude: Kiwanis-Präsident Ralf Scherbarth, Ulrike Plötz von den Urban Sketchers und Gerhard Hinz (v. l.) aus dem Orga-Team. Quelle: Luisa Jacobsen
Eutin

Schneefall zur blauen Stunde, das wünscht sich Ulrike Plötz von den Eutiner Urban Sketchers für die mittlerweile 20. „Weihnacht im Schloss“ des Kiwanis-Clubs in Eutin. Am Sonnabend und Sonntag, 8. und 9. Dezember, gibt es im Innenhof wieder Kunsthandwerk, Musik und Kulinarisches. Und sollte das Wetter nicht mitspielen, können Besucher das schneebedeckte Schloss wenigstens mit nach Hause nehmen: „Das Bild wird in vielfacher Form auf dem Markt zu sehen und zu kaufen sein“, sagt Uwe Paap vom Kiwanis-Club. Zum Beispiel als Weihnachtskarte oder als Umleger von Schokoladentafeln.

Viel Musik und verlängerte Öffnungszeiten

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Sonnabend um 13 Uhr von Ostholsteins Kiwanis-Präsident Ralf Scherbarth. Zum Programm des Tages tragen unter anderen die Bläserklasse 7 der Wilhelm-Wisser-Schule (13 Uhr) und das Akkordeonensemble „Bellow Youngsters“ der Kreismusikschule (14.30 Uhr) bei. Um 15.30 Uhr findet zudem ein offenes Weihnachtslieder-Singen statt. Ende des Tages ist nicht wie in den Vorjahren um 18 Uhr, sondern erstmals um 20 Uhr. „Zwischen 18 und 20 Uhr ist ja doch die schönste Zeit“, sagt Paap. Deswegen habe man die Öffnungszeit verlängert.

Am Sonntag beginnt der Markt bereits um 12 Uhr. Um 14.30 Uhr präsentieren Kinderchöre der Kreismusikschule in der Schlosskirche ein Weihnachtsmusical, zeitgleich spielt das Carl-Maria-von-Weber-Gitarrenorchester im Rittersaal. Zudem gibt es Flöten-, Klavier- und Akkordeonmusik. Um 16.40 Uhr singt der Shanty-Chor „Eutiner Wind“. Diese und alle weiteren Konzerte sind ohne Eintrittsgeld zugänglich. „Unser Markt ist ein kostenfreies Kulturprogramm“, sagt Ralf Scherbarth. Um Spenden werde aber gebeten. Scherbarth: „100 Prozent der Einnahmen kommen wohltätigen Zwecken zugute.“ Dieses Jahr werde aus den Erlösen das Projekt „100 Familien in Not“ vom Kinderschutzbund Ostholstein unterstützt.

Das gesamte Programm beider Tage gibt es im Internet auf der Seite des Kiwanis-Club Ostholstein.

Luisa Jacobsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist im Trend und soll besonders nachhaltig sein: Tauschen. Besonders regionale Angebote haben viele Vorteile und stärken die Gemeinschaft. Doch Achtung bei großen Plattformen.

03.12.2018

Zwei Autos sind zwischen Grube und Dahme frontal zusammengestoßen. Ein 46-Jähriger hatte beim Überholen ein anderes Fahrzeug übersehen – mit schlimmen Folgen.

03.12.2018

Mit einem Gottesdienst, Empfang und Festkonzert ist am 1. Adventssonntag die neue Eule-Orgel eingeweiht worden. Sieben Jahre brauchte es bis zur Fertigstellung. Die Baukosten: eine halbe Million Euro.

03.12.2018