Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Der Kult(o)urtaler ist begehrt
Lokales Ostholstein Der Kult(o)urtaler ist begehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 09.08.2018
Kult(o)urtaler-Präsentation: Cornelia Scheefeld (l.), Sponsor Fabian Kohlscheen und Sandra Hamer. Quelle: Foto: Mb
Heiligenhafen

500 Stück werden hiervon für fleißige Kult(o)urnachtbesucher herausgegeben. Einen Taler erhält aber nur derjenige, der auf seiner Stempelkarte acht Stationen besucht hat und diese nachweisen kann.

„Vor allem Sammler fragen schon im Vorfeld immer wieder nach, wie er denn in diesem Jahr aussieht“, sagt Sandra Hamer vom Stadtmarketing. Diesmal komme der Taler in einem sanften Blau daher, „so blau wie hoffentlich der Himmel am Veranstaltungstag“. Gesponsert vom Hafenhotel Meereszeiten sei jeder Kult(o)urtaler ein Unikat, erzählt Cornelia Scheefeld: „Es macht große Freude ihn in Handarbeit herzustellen.“

Maler, kleine und große Musiker, Zauberer, Plattsnacker, Kunsthandwerker, Vorleser und viele andere Künstler aus Heiligenhafen und Umgebung präsentieren auch dieses Jahr wieder von 18 bis 24 Uhr ein kurzweiliges Programm, das in einem Flyer – mit einer Auflage von 3500 Stück – samt Stempelkarte zusammengefasst ist. Die Eröffnung wie auch der Abschluss der Kult(o)urnacht finden in der Stadtkirche mit Pastorin Carolin Lilienthal statt.

„Diese Veranstaltung hat sich als kultureller Höhepunkt in der Warderstadt etabliert“, sagt Sandra Hamer. Erhältlich sein wird auch wieder der Bekennerbutton „Ich bin Kult(o)urist – ich unterstütze die Kult(o)urnacht“, der zum Preis ab 2,50 Euro bei den einzelnen Stationen erworben werden kann. Hierdurch sei es möglich, dass keine Eintrittsgelder erhoben werden müssen und dennoch ein Überschuss für einen kulturellen Zweck bereitgestellt werden könne, so die Verantwortliche für das Stadtmarketing.

Die Spendenerlöse sollen weiterhin für eine Neugestaltung der Insel im Parkteich verwendet werden. Bezirkshandwerker haben bereits ein neues Schwanenhaus gebaut, das auf dem Hafenfest-Umzug gezeigt wurde und auch in Kürze aufgestellt werden soll.

Infos: www.kultournacht.de

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!