Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Der Norden lässt ihn nicht los
Lokales Ostholstein Der Norden lässt ihn nicht los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:58 20.09.2017
Veit Marx-Haupentahl findet wie hier am Neustädter Binnenwasser immer Ideen für seine Geschichten. Quelle: Foto: Billhardt

Zweimal im Jahr setzt sich „Fiete“ ins Auto und fährt Richtung Küste. „Ich bin im Unruhestand“, sagt Veit von sich selbst. Viele Jahre habe er in einem Rechenzentrum in Saarbrücken gearbeitet.

Die Homepage

Weitere Informationen finden Sie auf www.fiete-vertellt.de.

„Da sind die Kollegen oft auf mich zu gekommen und wollten, dass ich ihnen von meiner Heimat berichte.“ Das tat er dann auch, zum Teil auf Plattdeutsch. Und so sei es dann zu „Fiete vertellt“

gekommen.

Die Geschichten hat er nicht nur auf Papier, sondern auch ins Internet gebracht samt den Fotos aus seiner Sammlung oder von den Reisen. Er bekomme Reaktionen aus ganz Europa. Seine Bilder wollten sogar Schulbuch- und Postkartenverlage haben. Und er habe es vor etwa drei Jahren zudem ins Fernsehen zum NDR geschafft. „Aufhänger waren meine Erlebnisse beim letzten großen Konzert von Jimi Hendrix, dem Love-and-Peace- Festival auf Fehmarn“, erzählt Veit. „Für uns Hippies war es das Highlight.“

Jetzt ist er gerade wieder in Neustadt – und hat schon eine kleine Rundreise hinter und auch noch vor sich. „Ich war schon in Stralsund auf der ,Gorch Fock I’, in Travemünde auf dem ältesten Leuchturm und möchte von Neustadt aus weiter nach Arnis an die Schlei, zu jemandem, der aus Seegras Kissen fertigt. Es gibt immer was zu entdecken, wo ich denke, das musst du erzählen.“ So sind insgesamt schon rund 90 Geschichten bei ihm zu Hause am Schreibtisch entstanden. Er mache sich unterwegs nur wenige Notizen. „Das Meiste nehme ich im Kopf mit.“

Angefangen habe es mit Erzählungen vom Neustädter Hafen. Der 68-Jährige ist auf dem Wieksberg groß geworden und hat schon in den 60er und 70er Jahren gerne fotografiert. So kam auch der Kontakt zu Thomas Schwarz zustande, dem er für die gerade zu Ende gegangene Ausstellung „Alte Neustadtbilder. Strand und Me(e)hr“ im Zeittor-Museum acht Bilder aus Neustadt zur Verfügung stellte – wie zum Beispiel vom Hafen, vom Fischeramt oder von alten Schiffen der Reederei Deilmann.

„Es hat sich in den viereinhalb Jahrzehnten, seitdem ich zum Studium nach Berlin ging, viel in Neustadt verändert“, betont Veit Marx-Haupenthal alias „Fiete“, und so findet er hier auch immer neuen Stoff. Als nächstes möchte er dann von den denkmalgeschützten Häusern der Innenstadt und ihren Geschichten erzählen. Zwischendurch geht es mit seiner Frau in den Urlaub, ehe er sich wieder allein neue Ziele sucht und Erlebnisse aufsaugt, um sie anderen über das Internet zu erzählen. „Denn diese Wege gehe ich alleine.“

Markus Billhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ostholstein Grömitz/Kellenhusen - Erfolgreiche Schützengilde

Mit den Schützen Uwe Hamann, Götz Haß, Sven Neumann, Sven Osten, Sönke Schöning und Karl-Heinz Stödt gewann die Lensahner Schützengilde das Pokalschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr der Grömitzer Bürgergilde anlässlich des 525-jährigen Gildejubiläums.

20.09.2017

Die Planungen für einen barrierefreien Steg zwischen dem westlichen Ende der Pelzerhakener Promenade und der Treppe am Eschenweg laufen seit Jahren. Nun teilt die Untere Naturschutzbehörde (UNB) des Kreises mit, dass ein solches Bauwerk aus Naturschutzsicht abzulehnen sei.

20.09.2017

Sanierung oder Anbau: Das muss der Eutiner Schulausschuss für die Gustav-Peters-Grundschule entscheiden. Was eine mögliche Erweiterung des Standorts Blaue Lehmkuhle kosten würde, wollte die Verwaltung mit 25000 Euro ermitteln lassen. Doch dieser Vorschlag fand keine Zustimmung.

20.09.2017
Anzeige