Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Der Norden trauert um Karl Eigen
Lokales Ostholstein Der Norden trauert um Karl Eigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 17.05.2016

Die Fußabdrücke, die der CDU-Politiker Karl Eigen aus Stockelsdorf nach seinem Rückzug hinterließ, waren sehr groß. Und die Lücke, die er jetzt im Leben seiner Familie, Freunde und Weggefährten hinterlässt, ist noch größer. Karl Eigen, ehemaliger Präsident des Schleswig-Holsteinischen Bauernverbandes, ist am Pfingstwochenende im Alter von 88 Jahren verstorben.

CDU-Mann: Karl Eigen.

Geboren wurde er 1927 in Lübeck als Sohn eines Landwirts aus Klein Parin. Nach der Schule, dem Kriegsdienst und der landwirtschaftlichen Ausbildung bis hin zum Landwirtschaftsmeister übernahm Karl Eigen den elterlichen Hof in Klein Parin. Seit Ende 1961 war Karl Eigen Mitglied der CDU, von 1962 bis 1969 war er Gemeindevertreter in Stockelsdorf.

Nach seiner Wahl zum Vizepräsidenten des Schleswig- Holsteinischen Bauernverbandes schied Karl Eigen vorzeitig aus der Gemeindevertretung aus. Von 1984 bis 1994 war Eigen dann Präsident dieses Verbandes. Von 1972 bis 1976 und von 1980 bis 1990 saß Karl Eigen für die Christdemokraten im Deutschen Bundestag. Als Gründungsvorsitzenden der Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen und der Fachagentur Nachwachsender Rohstoffe wurde Karl Eigen 1996 das Bundesverdienstkreuz mit Stern verliehen.

2009 gründete und finanzierte er eine Stiftung, die sich der Förderung der Forschung auf dem Gebiet der Öl- und Eiweißpflanzen verschrieben hat. „Für mich persönlich ist sein Tod ein großer Verlust“, erklärt sein Parteifreund, der Landtagsabgeordnete Hartmut Hamerich. „Er war über 20 Jahre mein Wegbegleiter, mein Wegbereiter und ein väterlicher Ratgeber.“ Am Donnerstag, 26. Mai, findet der Trauergottesdienst statt.

dd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pfingstsonntag war Premiere für das neue Südportal der Eutiner Michaeliskirche.

17.05.2016

Mit „4some Blues“ und guter Stimmung trotz niedriger Temperaturen klang das Eutiner Festival aus.

17.05.2016

Zu kalt und zu windig: Die Küste gab sich über Pfingsten rau – Viel Betrieb im Kurpark.

17.05.2016
Anzeige