Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Der "Schrecken von Malente" muss ins Gefängnis
Lokales Ostholstein Der "Schrecken von Malente" muss ins Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 25.10.2017
Das Schöffengericht Eutin hat einen 33-jährigen Gewalttäter zu drei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt.
Anzeige
Eutin/Malente

Der Malenter hatte allein in diesem Frühjahr vier Mitbürger sowie mehrere Polizisten angegriffen, bespuckt und/oder beleidigt. Dabei suchte sich der alkoholabhängige Arbeitslose vorwiegend ältere Opfer, schlug beispielsweise einer 79-Jährigen ohne jeden Anlass mit der Faust ins Gesicht. „Ich mache meine Arbeit seit 38 Jahren, aber so etwas habe ich selten erlebt“, erklärte der Richter Otto Witt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige