Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Der nächste Schritt in Richtung Arbeitsleben
Lokales Ostholstein Der nächste Schritt in Richtung Arbeitsleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 16.06.2016
Die Beschäftigung und Qualifizierung Ostholstein gGmbH hat die Organisation des Integrationskurses übernommen. Quelle: Rosenkötter

Auf den Tischen liegen Schulhefte, an den Tafeln stehen einfachste Sätze auf Deutsch. Im Gruppenraum des Ostholsteiner Kinderschutzbundes läuft seit wenigen Tagen der erste Integrationskursus in Neustadt. Die Schüler sind bis auf eine Kasachin allesamt Syrer. Ihre Bleibeperspektive gilt als sicher. Das Jobcenter hat sie geschickt. Der Unterricht soll ein Einstieg in Sprache, Kultur und Arbeitswelt sein. Im kommenden Frühjahr müssen sie zwei Prüfungen ablegen.

Neustadts Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider (SPD) ist froh, dass es los geht. Nach der Unterbringung erfolgt der nächste Schritt. „Nun geht es darum, neben der Sprache auch die Kultur, Rechtsform und Staatsform kennenzulernen. Das ist wichtig. Wir wollen gut und friedlich zusammenleben“, so Batscheider.

Viermal pro Woche werden die Flüchtlinge von Larisa Sharapova unterrichtet. Auffällig ist, dass deutlich mehr Männer als Frauen mitmachen. Sharapova erzählt aber, dass das Vortragen von deutschsprachigen Dialogen und somit die Zusammenarbeit bereits funktioniere – unabhängig vom Geschlecht. Somit gebe es in dem Bereich eine langsame Annäherung, die noch verstärkt werden soll.

Der Integrationskursus ist nur eines von vielen Angeboten. Zusätzlich gibt es auch ein Angebot für Mütter mit Migrationshintergrund, die schon lange in Ostholstein leben. Hinzu kommt eine Veranstaltung für Analphabeten sowie ein regelmäßiges Projekt der evangelischen Kirche. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein so seltener wie bewegender Anlass, zu dem sich am Sonntag, 26. Juni, in der Ahrensböker Marienkirche die Konfirmanden des Jahres 1951 einfinden werden.

16.06.2016

Workshop und Konzerte mit dem Pfarrer und Musiker Clemens Bittlinger in Eutin.

16.06.2016

Teilnahme am „World Wide Knit in Public Day 2016“ – Handarbeitsfreunde treffen sich am Sonntag.

16.06.2016
Anzeige