Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Deutschlands größtes Taubenrennen

Neustadt Deutschlands größtes Taubenrennen

In Neustadt gehen 1901 Tiere an den Start, die Strecke ist etwa 460 Kilometer lang. Insgesamt gibt es 130 000 Euro zu gewinnen. Das Finale des 20. Internationalen Ostseerennes findet am 10. September statt.

Voriger Artikel
Wie sicher ist der sanierte Tunnel?
Nächster Artikel
Außergewöhnliche Frauen in der Kirche

Harry Gerrits zeigt ein besonders schönes und vielleicht auch schnelles Exemplar. Ihm zur Seite stehen Volker Graf und seine Tochter Antonia Kassner, die sich insbesondere um all das kümmert, was im Büro erledigt werden muss.

Quelle: Fotos: Sebastian Rosenkötter

Neustadt. „Die Tauben kommen. Jetzt muss ich raus.“ Harry Gerrits (77) stürmt aus seinem Büro. Soeben ist der Sieger des dritten Preisfluges gelandet. Für den Züchter des Vogels bedeutet das 1000 Euro Gewinn. Verglichen mit dem Endflug des 20. Internationalen Ostseerennens am 10. September ist das nichts. Der Vogel, der dann die etwa 460 Kilometer vom holländischen Eindhoven bis nach Neustadt am schnellsten bewältigt, verdient 15 000 Euro. Insgesamt werden 130 000 Euro ausgeschüttet. Es ist das größte Rennen Deutschlands.

LN-Bild

In Neustadt gehen 1901 Tiere an den Start – Die Strecke ist etwa 460 Kilometer lang – Insgesamt gibt es 130000 Euro zu gewinnen – Finale des 20. Internationalen Ostseerennes am 10. September.

Zur Bildergalerie

Seit März kümmern sich Harry Gerrits und seine Tochter Antonia Kassner (40) um 1901 Tauben. Sie werden aus Deutschland, Belgien, Polen, Schweden, Dänemark und Holland angeliefert. Älter als 40 Tage ist zu diesem Zeitpunkt keines der Tiere. Das muss so sein. Schließlich sollen sich die Tauben ihre neue Heimat gut einprägen. Nur wenn sie problemlos zurückfinden, können sie ihren Züchtern Geldpreise bescheren. Antonia Kassner erläutert, dass die Vögel zunächst zehn Tage in Volieren untergebracht werden. Es ist die erste Phase der Prägung. Dann erkunden sie nach und nach die Umgebung.

„Die sind neugierig wie Kinder. Sie gucken sich alles an. Die müssen sich ein Umfeld von 30 Kilometern einprägen“, sagt Taubenzüchter Fred Rowedder (65). Täglich – einmal morgens, einmal abends – werden die Tauben rausgeholt. Es sind Trainingseinheiten. Eine Stunde Fliegen ist Pflicht. Sie sollen Kondition aufbauen. Auch ihre Ernährung ist professionell ausgerichtet. „Wenn sie lange Strecken bewältigen müssen, gibt es Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Die sind ölig, enthalten viel Fett. Bei kurzen Strecken gibt es ungeschälten Reis mit vielen Ballaststoffen. Der wird schnell verdaut“, so Rowedder.

Damit jederzeit klar ist, welche Taube wie lange unterwegs ist, sind die Vögel mit einem Chip ausgestattet. An der Front der etwa 100 Meter langen Schlaganlage befinden sich 13 Einflüge jeweils mit Antennen ausgestattet. Sind die Tauben in der Nähe, wird der Chip gescannt. „Das ist wie bei Rewe an der Kasse“, so Fred Rowedder. Die Signale sind online abrufbar.

Für Harry Gerrits und Antonia Kassner ist die Veranstaltung des Ostseerennens längst kein Hobby mehr, sondern Haupteinnahmequelle. Starter zahlen 150 Euro. Ihre Tiere gehen in den Besitz der Organisatoren über. Das hat den Vorteil, dass ab dem Zeitpunkt nur noch Gerrits darüber entscheidet, ob ein Vogel starten darf. „Wir wägen genau ab, ob ein Tier fit genug ist“, betont Kassner.

Vertraglich geregelt ist, dass die Geldgewinne an den Züchter gehen. Eine weitere Besonderheit des Ostseerennens ist, dass die 500 besten Tauben im Anschluss versteigert werden. Die erzielten Einnahmen teilen sich Züchter und Veranstalter. „Die teuerste Taube ging bei uns für 3800 Euro weg. Gute Tauben bringen meist zwischen 500 und 800 Euro“, sagt Antonia Kassner. Jedoch müssen die Vögel zahlreiche gefährliche Situationen überstehen. Nicht nur könnten sie von Raubvögeln und Katzen attackiert werden, auch kann ihnen das Wetter zusetzen. Zudem sind Stromleitungen eine Gefahr. „Sie fliegen oft in Schwärmen und nur die vorderen sehen die Hindernisse rechtzeitig und weichen aus“, so Rowedder. Hinzu komme, dass die Vögel je nach Windrichtung und -stärke zwischen 60 und 120 km/h schnell unterwegs seien. Das heißt: Von Eindhoven nach Neustadt benötigen sie nur fünf bis sechs Stunden.

Besucher willkommen: Feuerwerk und Live-Musik

Der hochdotierte Endflug startet am Sonnabend, 10. September, gegen 9 Uhr. Ab 11 Uhr gibt es Spanferkel.

Das große Warten auf die Tauben beginnt gegen 13 Uhr.

Party: Die Neustädter Band „Sunrise“ tritt ab 19 Uhr auf. Gegen 22.45 Uhr findet ein Jubiläums-Feuerwerk statt. Freitag findet ebenfalls ab 19 Uhr eine Party statt.

Versteigerungen: Die besten Tauben werden am Sonntag ab 12 Uhr versteigert.

Die Rennen: Neben dem Endflug gibt es drei Preisflüge. Diese finden zwischen Mitte und Ende August statt. Tauben, die bei allen Flügen gut abschneiden, erzielen bei der Versteigerung meist die höchste Summe. Sie gelten als gute Zuchtvögel.

 Sebastian Rosenkötter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

LGS 2016

Alles rund um die Landesgartenschau in Eutin erfahren Sie auf dieser Seite.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.