Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Die Gala der Gaukler: Goldener Hut geht nach Kanada
Lokales Ostholstein Die Gala der Gaukler: Goldener Hut geht nach Kanada
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 08.08.2017
Salim von Klirr de Luxe musste ohne seinen verletzten Partner Ron auskommen. Richtung Webcam wurden Grüße geschickt. Quelle: Fotos: Janke-Hansen
Anzeige
Scharbeutz
Jubiläums-Show begeistert mehr als 1000 Besucher – Les Dudes gewinnt Scharbeutzer Straßenkünstler-Festival.

Mehr als 1000 Besucher drängelten sich Sonntagabend dicht an dicht, um einen Blick zu erhaschen. Mit einer großen Gala verabschiedeten sich die Akrobaten und Jongleure nach vier Tagen Straßenkunst vom Feinsten vom Publikum. Für Salim, frenetisch beklatschter Teil des Duos Klirr de Luxe, war es eine besondere Herausforderung. Sein Partner Ron hatte sich während eines Auftritts am Freitag die Achillessehne gerissen und fiel damit komplett aus. Und so machte Salim das Beste aus seiner Not und führte charmant durch die Nacht. Die Gala begann mit Dado aus Kanada. Er kam aber eher mäßig an. Als Dado seine Hand ableckte und anschließend über den Kopf eines Kindes strich, schüttelte es so manchen Zuschauer. „Ist ja widerlich“, sagte eine Dame angeekelt. Einfach brillant war die Mano-Amano-Circus-Company aus Argentinien mit ihrer beeindruckenden Akrobatik. Was man mit einer blauen Kugel so alles anstellen kann, zeigte gewohnt virtuos Grant Goldie aus Irland. Nach dem kurzen Auftritt der Damen von High Society fragte selbst Salim überrascht: „Wie, schon vorbei?“ Mehr fürs Auge bot da El Kote aus Chile, der sich das Kostüm vom Leib riss und mit seinem Sohn in Windeln auftrat. Mit 540 von insgesamt 3273 Stimmen, die während des Festivals für die Künstler-Wertung abgegeben wurden, reichte es für den bronzenen Hut. Den silbernen nahm ganz überrascht Salim von Klirr de Luxe (579 Stimmen) entgegen. Der Engländer Andy Snatch begeisterte zwar mit seiner ebenso komischen wie anspruchsvollen Jonglage, bekam aber keinen Hut. Anschließend wurde auch er von Fans belagert, posierte gut gelaunt für viele Selfies. Ebenso das Sieger-Team Les Dudes mit 627 Stimmen.

Für André Rosinski, Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, war es das bislang schönste Festival. Sonnabend und Sonntag seien „extrem gut“ besucht gewesen. „Es war wieder toll, alles live zu erleben. Das Festival hat sich wirklich gemausert.“

 jhw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige