Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Die Holländer kommen: Insel sucht neues Festivalgelände

Fehmarn Die Holländer kommen: Insel sucht neues Festivalgelände

Nach der Saison 2017 sollen die Bagger fürs Hotelprojekt rollen – Das Eventgelände am Burger Südstrand fällt dann weg – Weichen Bulli-Fahrer und Kiter künftig nach Gold aus?.

Fehmarn. Sie kommen aus ganz Deutschland. Oder reisen gar extra aus dem Ausland zu den zwei Mega-Events in Burgtiefe an: Zu Mittsommer 2016 waren es rund 1000 Bullis mit etwa 30 000 Besuchern an drei Tagen. Im Spätsommer folgte die Weltelite aus 18 Nationen beim Kitesurf World Cup: Er lockte etwa 100 000 Besucher an zehn Tagen. 2017 hofft man sogar auf 150 000 Gäste. Doch die Sonneninsel Fehmarn muss spätestens für 2018 ein neues Festivalgelände suchen.

LN-Bild

Nach der Saison 2017 sollen die Bagger fürs Hotelprojekt rollen – Das Eventgelände am Burger Südstrand fällt dann weg – Weichen Bulli-Fahrer und Kiter künftig nach Gold aus?.

Zur Bildergalerie

Eigentlich aus einem erfreulichen Grund: Nach fast einem Jahrzehnt Stillstand wollen die holländischen Investoren ihr 180-Millionen-Euro-Projekt „Fehmarn Hotel Resort“ nun doch bis 2019 realisieren.

Damit fällt aber die ehemalige Spielwiese am Burger Südstrand für künftige Mega-Events weg.

Dringend muss Tourismusdirektor Oliver Behncke daher eine Alternative finden. Das ist gar nicht so einfach auf einer Insel, die von Naturschutzgebieten und FFH-Flächen umgeben ist. Bislang gibt es auch nur einen Plan B, der fortan Gold wert sein könnte. Und der heißt tatsächlich Gold.

„Ja, aktuell ist Gold der Favorit“, bestätigt Behncke auf LN-Anfrage. Genauer gesagt: Im Bereich Hünengrab könnte es ab 2018 richtig brummen. In der Nähe hat es 2001 schon zwei Goa-Festivals gegeben.

Ziemlich improvisiert und am Ende ein Fall für Polizei und Drogenfahnder. Doch das ist Schnee von gestern.

Behncke möchte auf einem sieben bis acht Hektar großen Gelände dauerhaft eine neue Festivalfläche etablieren. Für die Wassersportler wäre das okay. Vor Gold liegt ohnehin ein Top-Revier. Mit der Hamburger „Act Agency“, die den Kitesurf World Cup nach der Premiere 2016 weiterhin auf Fehmarn veranstalten will, wurde das Terrain bereits inspiziert. Behncke: „Wasser, B 207 und Sundbrücke sind in Sichtweite. Von der Brücke aus könnten Besucher den Festivalort schon bei der Anreise sehen.“

Das Gelände wäre aber genauso attraktiv für die Bulli-Fahrer, die ebenfalls Platz zum Relaxen und direkten Zugang zum Strand schätzen. Mehr noch: Klappt es, könnten hier zusätzlich ganz neue Festivals ausprobiert und sogar das Jimi-Hendrix-Revival wieder aufleben. 2010 fand es letztmalig auf der legendären Wiese in Flügge statt, die seither aus Naturschutzgründen von den Rockveteranen nicht mehr genutzt werden darf.

Stichwort Naturschutz: Das ist auch die erste große Hürde für ein künftiges Festivalgelände bei Gold. Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Ostholstein muss diese Pläne absegnen. Größtes Problem aus Sicht des Naturschutzes ist die Belastung der dortigen Seegraswiesen – vor allem bei längerer und damit intensiverer Nutzung als bisher. Der Kitesurf World Cup ist auf ein zehntägiges Festival ausgelegt. Dazu kommen mehrtägige aufwendige Auf- und Abbauten mit schweren Fahrzeugen.

In Eutin muss daher ein Gutachten zur Artenverträglichkeit für Fauna und Flora vorgelegt werden. Behncke räumt ein: „Die Untere Naturschutzbehörde hat schon einige Bedenken angemeldet.“ Trotzdem ist er optimistisch. Der Tourismus Service Fehmarn (TSF) hat bereits einige Angebote von Gutachtern eingeholt.

Zweites großes Problem ist die fehlende Infrastruktur. Die Zuwegung von Albertsdorf nach Gold ist eine schmale Gemeindestraße, in Richtung Hünengrab wird es noch enger. Der TSF müsste eine Erschließungsstraße einrichten, am Besten mit Einbahnstraßen-Regelung und Kreisverkehr. Auch bei der Ver- und Entsorgung ist – bis auf eine kleines mobiles WC-Häuschen in Strandnähe – nichts vorhanden. Beim einstigen Goa-Festival konnte der Hamburger Veranstalter noch improvisieren – das ginge für den TSF jedoch nicht. Er müsste somit kräftig investieren.

Behncke benennt aber auch einen großen Pluspunkt. Ohne direkte Nachbarschaft gäbe es in Gold kein großes Lärmproblem. Nur der Campingplatz Strukkamphuk liegt in der Nähe, könnte dadurch aber sogar profitieren. 2001 verpufften sogar die Bässe beim Goa-Festival, allerdings nur auf der Insel. In Heiligenhafen waren sie dagegen bis in den frühen Morgen zu hören, erinnert sich Behncke. Damals war er in der Warderstadt Kurdirektor.

Keine anderen Alternativen

Grüner Brink: Im Sommer 2016 wurde dort eine Testfläche für die Kiter eingerichtet. Wegen der Nähe zum gleichnamigen Naturschutzgebiet gilt das Revier aber als zu sensibel.

Außerdem ist die Zahl der Parkplätze begrenzt.

Bojendorf: Eine Fläche im Inselwesten wird vom TSF derzeit nicht weiterverfolgt. Hauptgrund. Westfehmarn liegt zu weit weg. Außerdem: Ein Parkplatz auf einem Acker dürfe nicht in einer Senke liegen, so Behncke.

Gerd-J. Schwennsen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.