Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Die Kinderschützer feiern Geburtstag

Eutin Die Kinderschützer feiern Geburtstag

Der Kinderschutzbund Eutin besteht mittlerweile seit 35 Jahren und die „Kinderinsel“ seit 20 Jahren.

Voriger Artikel
Ratekau macht sich hübsch: Millionen für neuen Ortskern
Nächster Artikel
Hafenmasterplan ist das nächste Millionenprojekt

In Vorfreude auf das Fest: Heidi Feilke, Magnus, Hinnerk, Mette, Henriette und Uta Steinkamp (v. l.).

Quelle: Jabs

Eutin. „Kinderschützer“– so nennen sich Heidi Feilke und Uta Steinkamp, und als solche haben sie für den morgigen Sonnabend zum Doppeljubiläum des Deutschen Kinderschutzbundes Eutin eingeladen. Denn der Kinderschutzbund Eutin feiert mittlerweile 35-jähriges Bestehen und die „Kinderinsel“ 20-jähriges. Zur großen Feier werden die Staatssekretärin Annette Langner, Wegbegleiter, Vertreter des öffentlichen Lebens und des Kinderschutzbundes in die Kita „Kinderinsel“ in der Lübschen Koppel kommen – und natürlich Kinder.

„Die ,Kinderinsel’ hat eine Leuchtturmstellung in der Eutiner Kindergartenlandschaft.“ Heidi Feilke, Vorsitzende Ortsverband

Seit 1981 setzen sich in Eutin Menschen im Ortsverband des DKSB dafür ein, dass die Rechte der Kinder gewahrt werden und ihre Stimme gehört wird. Am Anfang stand das Engagement für Kinder und Familien im sogenannten Schlichtwohnbereich im Lindenbruchredder. Aus Hausaufgabenhilfe, Spielenachmittagen und Sprechstunden entwickelte sich eine feste Unterstützung.

Die Familienhilfe wurde zum größten Aufgabengebiet. Schon nach kurzer Zeit sind in diesem Bereich drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen beschäftigt. Und seit 1990, lange bevor die Offene Ganztagsschule Standard wird, bietet der DKSB Eutin eine Nachmittagsbetreuung für Schulkinder an. Das mittlerweile geschlossene Möbellager in der Weidestraße wurde eröffnet, und mehr und mehr kristallisiert sich ein weiterer Bedarf heraus: „Wir brauchen eine Kita!“.

1996 wurde die „Kinderinsel“ eröffnet. Die Vorsitzende des Ortsverbandes, Heidi Feilke, ist heute auf diese Einrichtung besonders stolz: „Die ,Kinderinsel’ hat eine Leuchtturmstellung in der Eutiner Kindergartenlandschaft.“ Geleitet wird die Einrichtung seit 2001 von Uta Steinkamp. Mit ihrem Team hat sie Teilhabe und ein Miteinander von Kindern und Erziehern auf Augenhöhe zum selbstverständlich gelebten Kindergartenalltag gemacht.

Die „Kinderinsel“ arbeitet auf der Basis eines professionellen Qualitätsmanagements und ist als Bewegungskindergarten zertifiziert. Größtes Lob für ihre Arbeit ist, wenn sich Kinder und Eltern auch nach Jahren gern erinnern: „Die Verbundenheit mit den Familien ist sehr berührend.“ Ihr Ziel: „Wir wollen als inklusive Kita auch nach außen wirken, kundtun, was wir machen, und andere damit anstecken“, erklärt sie. Das spiegelt auch der Geburtstagswunsch wider: „Wir möchten in der Kinderkantine einen weiteren Arbeitsplatz für einen jungen Menschen mit Beeinträchtigung schaffen und freuen uns über finanzielle Unterstützung dafür.“ Ein junger Mann geht bereits der Köchin zur Hand.

Grundsätzlich sei es schwieriger geworden, Geld für Dinge außerhalb des Notwendigen zu akquirieren, so schätzt es Heidi Feilke ein. „Vieles, was wir für notwendig erachten, läuft über Spenden und die Serviceclubs: das regelmäßige Mutterfrühstück, Kochkurse, das Café der Begegnung, die Weihnachtsaktionen“, sagt sie. Seit 2015 wird der Vorstand im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit dem Kreisverband durch einen Geschäftsführer entlastet. So bleibt mehr Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: die Arbeit mit den Menschen, im neuen Familienzentrum beispielsweise.

Wenn Kinder und Eltern mit ihren Problemen kommen und zeigen, dass sie sich ernstgenommen und aufgehoben fühlen, sind das für Heidi Feilke die schönsten Momente: „Dann weiß ich, wir werden angenommen.“

Astrid Jabs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.