Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Die LN verlosen Karten für Berliner Philharmoniker
Lokales Ostholstein Die LN verlosen Karten für Berliner Philharmoniker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 17.05.2017
Anzeige
Oldenburg

Im Mittelpunkt steht Antonín Dvoráks berühmte gleichnamige Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95, die während seiner Zeit als Direktor des National Conservatory in New York entstand. Das zweite Werk des Abends ist mit „City Noir“ von John Adams eine Hommage an die große Zeit des Bebop und des Jazz in der amerikanischen Musik. Für die Übertragung des Konzertes wird die Technologie der Digital Concert Hall genutzt. Die Digital Concert Hall ist der Online-Konzertsaal der Berliner Philharmoniker. Für diese Live-Übertragung (Beginn ist um 19.30 Uhr) verlosen die Lübecker Nachrichten heute 5x2 Eintrittskarten. Wer in diesen Kultur-Genuss kommen möchte, schickt bis Sonntag, 21. Mai, eine kurze E-Mail mit dem Stichwort „Lichtblick“ an die Oldenburger LN-Redaktion (

Redaktion.Oldenburg@LN-Luebeck.de). Die Gewinner geben wir in den LN bekannt, die Karten sind dann an der Kasse hinterlegt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ich habe gedacht, die schlagen sich tot.“ So sah es ein Augenzeuge. Es muss heftig, sehr heftig zugegangen sein bei einer Massenschlägerei am späten Montagabend auf dem Eutiner Marktplatz. Vier Menschen wurden verletzt, davon zwei durch Messerstiche. Insgesamt waren etwa 20 junge Männer unterschiedlicher Nationalitäten an der Schlägerei beteiligt.

16.05.2017

Johann Gottfried Schnabel gilt mit seinem vierbändigen Roman Insel Felsenburg (1731– 1743) als Kultautor und Klassiker der utopischen Literatur.

15.05.2017

Für Pastor Gerhard Schmetzer war es ein Abschied vom Amt, aber kein Abschied von den Menschen. Bei einem Gottesdienstes gab er am Sonntag die Leitung des Süseler Posaunenchors ab, kündigte jedoch an, dort Musiker bleiben zu wollen.

15.05.2017
Anzeige