Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Die Zeit steht still: Turmuhr an St. Nikolai in Burg wird repariert
Lokales Ostholstein Die Zeit steht still: Turmuhr an St. Nikolai in Burg wird repariert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 02.04.2016

Auf nichts ist mehr Verlass, wenn die Uhr stehenbleibt. Die Fehmaraner können davon ein Liedchen singen. Vor fünf Jahren erwischte es die Rathaus-Uhr in Burg.

Tag und Nacht kurz nach halb drei: Da stimmt was nicht. Quelle: gjs

Nicht aus Altersschwäche, sondern weil die teure Miete dem Sparkurs der Stadt zum Opfer fiel. Sie wurde einfach abgebaut — und bald wieder zu neuen Konditionen neu montiert. Die Insulaner machten das einfach nicht mit.

Jetzt erwischte es in Burg den St.-Nikolai-Kirchturm. Alle vier Uhren stehen still, sie wurden angehalten. Das Uhrwerk von 1887 muss ausgebaut, gereinigt und repariert werden. Das ist sehr aufwendig und wird einige Wochen dauern. Pastorin Barbara Häußler: „Es ist irritierend, dass die Uhren stehen. Der Blick zum Turm hat vielen Menschen eine zeitliche Orientierung gegeben.“ Doch ein Uhrmacher aus Neustadt ist bereits im Turm am Werk.

Von gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

25 Fehlalarme gab es im vergangenen Jahr alleine für die Ortswehr Döhnsdorf-Weissenhaus.

02.04.2016

Neustadts Bürgermeisterin fehlt Wirtschaftlichkeit — BUND schließt Zusammenarbeit mit Rolf Hoffmann aus.

02.04.2016

Abbas Khider liest am 7. April in Neustadt im Buchladen „Buchstabe“ aus seinem neuen Roman.

02.04.2016
Anzeige